Must-Read: Meldungen vom 28.12.2023

Löscharbeiten: Junge Asylbewohner bedrängten Feuerwehrfrauen

Kriegskasse ist prall gefüllt: Den Öl-Krieg hat Putin gewonnen

Wird aus den Bauernprotesten ein Generalstreik gegen die Ampel?

Video: 3 Finanztipps, die in 2024 nicht mehr funktionieren

Video: Mieten vs. Kaufen 2023 (überraschende Zahlen)

Video: 10 Jahre Frugalismus: Das haben wir gelernt

Das Video bringt viele Dinge perfekt auf den Punkt – nur bei der Anlagestrategie über ETFs wäre ich etwas anderer Meinung …… warum? Kann es nicht extrem spannend und eine völlig neue Herausforderung sein – sich selber mit dem Thema Aktien & Aktienauswahl zu beschäftigen? Das ist an der Stelle natürlich nur meine ganz persönliche Meinung und keine Anlageberatung!

Das mit der Streuung hört sich zwar gut an und das Einsammeln der Renditen der Weltwirtschaft unterschreibe ich ebenfalls, aber erfüllen die meisten ETFs diese Ansprüche auch tatsächlich? Ist bei den meisten angeblichen „Welt“-Anlagen auch wirklich eine Streuung rund um die Welt drin? Können Sie sich noch an unsere Artikel erinnern – in denen wir mal ganz genau aufgeschlüsselt haben, dass sich in vielen Welt-ETFs im Grunde nur 70% USA und bei den Branchen 60% Technologieaktien befinden? Wo bleibt da die real umgesetzte Streuung auf Länder und Branchen?

Der ursprüngliche Gedankenanstoss hinter diesem Ansatz ist der Wille sich Erfolgserlebnisse zu verschaffen und Erfahrungen zu machen, indem man es sich zutraut Dinge auch mal öfters selber in die Hand zu nehmen.

Ist es nicht ein Vielfaches spannender im Internet herumzustöbern und nach interessanten Firmen zu suchen, anstatt sich diversen Müll im TV anzusehen oder bei Social Media irgendeinen belanglosen Schrott zu posten?

Läuft es bei einfachen Reparaturen am Auto oder im Haus nicht genauso ab, nämlich dass es Glücksgefühle erzeugt ein Problem eigenhändig zu lösen, selbst wenn es ein Vielfaches länger dauert als die Reparatur vom Fachmann? Wenn man sich mal überlegt wieviele Stunden man selber nach Abzug aller Kosten arbeiten muss – um sich eine Stunde zu leisten, dann wird aus einem ewig langen Herumgefummel plötzlich sogar noch ein gutes Geschäft. Und selbst wenn man es am Ende doch nicht hinbekommt kann man sich ja immer noch Unterstützung vom Profi holen! Was spricht also dagegen – sich als ganz normaler Mensch, der mit beiden Beinen im Leben steht – im Alltag etwas umzugucken, was man selber gerne konsumiert oder was ein lohnendes Investment sein könnte? Ist man nicht auch selber in der Lage die Anlagen etwas über Länder und Branchen zu streuen? Warum sucht man sich nicht einfach mal 10 Bereiche raus und schaut dann – welche Unternehmen einem dazu so einfallen? Beispiele gefällig? Pharma, Telekommunikation, Energie, Bergbau, Transport/Auto, Finanzdienstleistungen, Lebensmittel, Unterhaltung/Freizeit, Bau, Konsum …..

Auf den Punkt gebracht: Wenn man irgendwo unterwegs ist und „den Kopf zusammen mit den Augen zufälligerweise sowieso immer dabei hat“, warum nutzt man das dann nicht aus – um für sich selber etwas aus diesem Alltag raus-zu-ziehen? Und selbst wenn mal was schief läuft: Ist es nicht besser und lehrreicher einen Fehler selber zu machen, als andere für die selben Irrtümer auch noch zu bezahlen? Sind Studien denn groß was anderes, als das eigene Verhalten – und das der Leute um mich herum – in Zahlen & Grafiken ausgedrückt?

Video: 4 Geld-Gewohnheiten, die Dich im Hamsterrad halten

Achtung Fonds- und ETF-Sparer: Im Januar buchen Banken eine längst vergessene Steuer ab

Aktienmarkt unter Druck: Ausländische Investoren zweifeln an Chinas Wirtschaft und ziehen massiv Gelder ab

Kommen solche Meldungen nicht oftmals genau an den Punkten, wo die Stimmung auf dem Tiefpunkt ist und sich Einstiege lohnen?

Kartenzahlung, höhere Preise, Gedeckgebühr – was Sie 2024 im Restaurant erwartet

Neun Neuerungen ab 2024, die alle Hausbesitzer kennen sollten

Erbschaftssteuer sparen: Vermögen vererben und verschenken? So vermeiden Sie Fallstricke

Das sind die wichtigsten Änderungen ab 2024

Steuer-Schock, Führerschein-Tausch, Blackbox-Pflicht - das ändert sich für Autofahrer

Strompreise plötzlich negativ - Ursachen, Folgen, Probleme für Stromkunden

Dank Massenmigration: Krankenkassenbeiträge steigen immer weiter

In nur EINER Sitzung! Zahnarzt macht 8 Kronen, 4 Wurzelkanäle und 20 Füllungen

Yale-Professor: “Dies wird den Heiligenschein der Sicherheit zerstören, der den Dollar umgibt”

Verwandte besuchen: Sparen mit dem Deutschlandticket

Experten: Immobilienpreise sinken, schwere Zeiten für Mieter

Die reichsten Bauern in Deutschland – sind überhaupt keine Bauern

Grippe & Corona: "Ungewöhnlich viele Junge" mit Lungenentzündung

Kommentare sind abgeschaltet.