Die Nachrichten vom 9. September 2019

golddepot-essen

Drastische Maßnahmen gegen SUV: DUH will City-Maut, Parkverbot, erhöhte Parkgebühren – Grüne fordern Obergrenze

Warum braucht man Verbote oder staatliche Eingriffe, obwohl doch die meisten Umfragen zeigen, dass viele Leute gerne auf dies, das und jenes verzichten würden um weniger Ressourcen zu verbrauchen, Geld zu sparen oder damit die Umwelt zu schützen? Warum wird da nicht viel mehr im Alltag, selber, konkret umgesetzt? Ich fahre selber auf der Autobahn kaum noch schneller als 100 und warum? Nicht nur weil man damit viel Benzin sparen kann durch das einfach-so-Dahinrollen. Man verursacht damit auch am wenigsten „Aktionen“ von Bremsen bis hin zum wieder Beschleunigen.Von den wesentlich weniger Fahrspurwechseln erst garnicht zu reden. Man muss sich bei dem Tempo außerdem auch nicht ganz so konzentrieren und rollt ohne abbremsen zu müssen auch mal in die eine oder andere – auf 80 km/h beschränkte – Baustelle hinein. Viel Zeit verliert man wohl auch nicht, denn wie oft überholt man denn aufwendig, um schon nach wenigen hundert Metern wieder hinter einem Lastwagen auf der linken Spur zu landen? Da und dort mal eine viertel oder halbe Stunde früher losgefahren – fertig! Komischerweise betrachten mich – derart unterwegs – einige als Straßenhindernis, obwohl sich von denen sicher viele für besonders umweltbewusst halten! Da stimmt doch was nicht (mehr)! Jede-r kann natürlich fahren wie er-sie-es will!! Ich möchte damit nur andeuten, dass es viele, ganz einfache Wege gibt sich das Leben einfacher, stressfreier und vor allem viel günstiger zu machen! Wer das nicht macht – der soll eben zahlen ( vom Benzin bis hin zu den Reparaturen), sich den Stress antun und weiter schön jammern wie schlecht oder teuer doch alles wäre!!

Politiker fordern Nach Horror-Unfall Konsequenzen! Kommt die City-Maut für SUV?

Crashgefahr – QE4 – Greenspan preist Gold als sicheren Hafen

Schwert-Killer in Klinik verlegt

Streit eskaliert in Hamm: Mann sticht Jugendlichen vor den Augen der Polizei nieder

21-Jährige nach Volksfestbesuch in Rosenheim vergewaltigt – Kripo bittet um Mithilf

Mädchenhandel, Drogen, Prostitution: Das brutale Geschäft der Nigeria-Mafia

Japans Wachstumstempo verlangsamt sich deutlicher als zunächst angenommen

Rezession – Krise erfaßt jetzt Mittelstand

So finden Sie heraus, ob Ihr Account gehackt wurde

Droht Deutschland der Strom-Kollaps?

Große Einkommenskluft: Selbstständige sind Spitzenverdiener der Deutschen – eine Gruppe hat besonders viel

Risikoprämien, Inflation und Gold

Feindbild Auto: IAA mit verschärftem Sicherheitskonzept

Umsätze der Holzindustrie im ersten Halbjahr gesunken

Nächster Berlin-Vorstoß: Die Grundsteuer sollen bald nur noch die Eigentümer zahlen

35 Milliarden Dollar Verlust? Preis-Problem: Bei den Saudis wird das Geld knapp – König schasst den Öl-Chef

Brexit als Bringschuld: Johnsons kühl kalkulierte Strategie droht aufzugehen

Parlamentspräsident Bercow hält emotionale Abschiedsrede: Erzfeind von Brexit-Boris tritt zurück

Führt die EZB-Niedrigzinspolitik zu Eigentumseingriffen und Rechtsbrüchen?

Fratzscher: „Jeder von uns hat von der Geldpolitik und dem Euro profitiert“

Brand-Opfer rannten „wie Fackeln“ umher

Von Südosteuropa bis Hessen auf der Hinterachse eines Reisebusses

200 Meter langes Frachtschiff vor Georgia gekentert

Immer mehr junge PatientenSchlaganfall unter 50 Jahren: Warum es schlanke und sportliche Personen trifft

Video zum Thema K.I. (Künstliche Intelligenz)

Leichtsinn am Abgrund in Bayern: Instagrammer riskieren ihr Leben für Selfies

Richard David Precht bei phoenix persönlich am 30.08.19

In dem Video sagen vor allem die letzten 46 Sekunden viel aus und zwar von 28:30 bis Ende!

Mario Basler: Mit den Spielern von heute würde ich durchdrehen

Kommentare sind abgeschaltet.