Meldungen vom 16. Mai 2019

golddepot-essen

EU verlangt befristeten Führerschein

Was kümmert sich die EU um Dinge wie den Führerschein? Warum macht man da in den Ländern keine Volksabstimmungen oder lässt es einfach so wie es ist? Fällt es Ihnen die Umdrehung vieler Dinge nicht auf? Früher musste einem der Staat nachweisen – Stichwort Punktekonto Flensburg – dass man nicht mehr fahren darf oder für eine gewissen Zeitraum die Fahrerlaubnis entzogen wird. Nun soll derjenige der fahren möchte regelmässig zahlen und den Dingen hinterherlaufen? Was ist da los?
Muss es einem nicht langsam so vorkommen, wie wenn man die EU künstlich für viele Dinge als angeblich Verantwortlichen bzw. Treiber vorschickt, um Sachen durchzusetzen, die man zwar haben möchte, wo man sich aber national nicht heran traut? Im Grunde ist doch die EU für die meisten ein relativ abstraktes Gebilde und weit weg! Kein Wunder, dass die Ablehnung gegenüber so einer EU ständig größer wird, wenn von da immer öfter Dinge kommen, die so in den einzelnen Ländern keine Mehrheit finden würden. Oder glauben Sie wirklich, dass es eine Mehrheit bei den einzelnen Bevölkerungen dafür gäbe – einen endlos gültigen Führerschein plötzlich in der Laufzeit zu begrenzen und für die ständige Verlänegrung immer wieder aufs Neue zahlen zu müssen? Wie bereits mehrfach erwähnt: Man schieb die Schuld auf die EU, die Politik, die Banken, die Wirtschaft, die …………, obwohl jede-r ausreichend Möglichkeiten hätte in seinem konkreten Umfeld, bei seinen Anlagen, bei seinem Wahlverhalten, bei seinem Konsumverhalten usw. etwas zu tun. Aber weil man dafür scheinbar zu bequem ist oder sich darfüber zu wenig informiert, bekommt man das geboten, was man bestellt (hat) und sei es auch nur über Nichts-Tun!

Mehrheit der Europäer glaubt an Untergang der EU

EU-Wahl: In vielen europäischen Ländern liegen die Rechtskonservativen vorn

USA: Zustimmung zu Trumps Präsidentschaft mit knapp 46 Prozent auf höchstem Wert


Er überfiel vier Frauen „Andere machen viel Schlimmeres“, sagt der Räuber ungerührt

Kroatien: Balkanrouten-Migranten streben über grüne Grenze – Medien beklagen „illegale Pushbacks

Einreise per Flugzeug: Regierung erklärt Flüchtlingszahlen zur Geheimsache

„Rassismus“ oder berechtigte Vorsichtsmaßnahme? Fachärzte in Teuchern wegen Aushangs im Visier

Wiesbaden: Sex-Attacken bei Konzert – Weitere Opfer melden sich – Helfer (14) verprügelt

Berliner Bezirksamt kürzt Student das Wohngeld, weil der bei der Tafel isst

NRW macht Tempo bei Vielehe-Verbot

Bund zahlt Flüchtlingen 12’000 Fr an den Lohn

So stark reduziert China seinen Besitz an US-Staatsanleihen

„Unerträgliche jakobinische Verdammungsorgie“: Grüner Boris Palmer greift eigene Partei an

Waldbrand mit 85 Toten in USA auf Stromleitungen zurückgeführt

Unerlaubte Absprachen im Währungshandel: EU-Kommission verhängt Milliardenstrafe gegen Großbanken

…..der nächsten Skandal!!!! Und was lernt die Masse daraus?? Wieder mal rein garnichts? Bravo!!!! Bekommt man nicht doch meisten genau das, was man bestellt (hat)?

Steuer-Fahnder durchsuchen elf Banken und Sparkassen

Glänzende Geschäfte in der Solarbranche erwartet

Münchner Elektro-Flugtaxi hebt zum ersten Mal ab

Erneutes Absatzminus: VW übt sich in Durchhalteparolen

Kommentare sind abgeschaltet.