*** CoT-Daten wieder auf aktuellem Stand! HAMMER-Bewegung! ***

Gestern Nacht sind die CoT-Daten zum Stichtag 5. März 2019 bekannt gegeben worden. Das bedeutet, dass wir nach dem Ausfall im Zuge des US-Shut-Down und dem wochenlangen „Aufholprozess“ nun wieder auf aktuelle Zahlen zurückgreifen können. Die Bewegung zur Vorwoche hat es übrigens in sich, denn:

Beim Gold hat sich die Netto-Short-Position der Commercials im Vergleich zum 26.2.2019 um 45.850 Kontrakte verringert, was einen Abbau um 28% bedeutet. Neuer Wasserstand sind nun 114.000 Kontrakte netto-short. Im Silber hat man die Netto-Short-Position um 25.900 Kontrakte verringer, was einem Rückgang von ziemlich genau einem Drittel entspricht. Restposition: 52.240 Kontrakte.

Begleitet wurde das von einem Rückgang des Goldpreises von 1.330 auf 1.287 und einer Korrektur des Silbers von knapp 16 Dollar auf 15,10 in der entsprechenden Berichtswoche.

Wie geht es nun weiter? Ohne Frage ist dieser deutliche Abbau ein sehr gutes Anzeichen dafür, dass wir die Preistiefs gesehen haben. Der gestrige Freitag brachte ja bereits bei den beiden Metallen, aber auch bei den Minenaktien, einen deutlichen Schub nach oben. So richtig hellgrün, wie von Mitte August bis Mitte November 2018 – wo die Netto-Short-Positionen der Commercials nahe Null waren – leuchten die Ampeln zwar noch nicht, aber der größte Druck ist wohl damit weg. Die genauen Zahlen und Grafiken finden Sie hier:

CoT – Daten Übersicht

CoT – Daten für Gold

CoT – Daten für Silber

Kuriositäten: 1. Die Berechnung des Dow Jones! 2. Wie alt werden Sie!


Kommentare sind abgeschaltet.