Was bringt der 5. März 2019 an Meldungen?

der goldreport

Syrer holt 31 Verwandte nach – Kosten 700.000 Euro

Somalischer Pirat geht Salzburger Polizei ins Netz

Deutschland beharrt auf „bail in“-Regel für Italiens Krisenbanken

Ja – so läuft das, wenn vereinbarte Regelungen mal konkret zur Anwendung kommen sollten!!! Das hat Zukunft! Für sowas lohnt es sich im Hamsterrad zu laufen und darauf zu hoffen, dass alles gut ausgeht!

Kein Volvo schneller als 180 km/h!

Jeden vierten jungen Menschen stört der Bau von Moscheen

VW Financial Services: Gesamt-Fuhrpark im Fokus

Die NZZ diskutiert die Überlegungen zur Bargeld-Steuer

Das monetäre Endspiel steht bevor

Trump verteidigt Amerikas traditionelle Werte und spottet über „Green New Deal“ + Video

Trump will Indien und Türkei Status als Entwicklungsländer aberkennen

Wussten Sie, dass die Türkei als Entwickungsland eingestuft ist?

Macron will Europa reformieren und warnt vor Nationalisten

Wird man nicht in dem Moment – wo man mal seine eigene Interessen durchsetzt oder vertritt – sofort in die Nationalisten- und Egoistenecke gestellt? Gleicher Kommentar wie oben: Das hat Zukunft!!! Da lohnt sich der Lauf im Hamsterrad!! Das wird alles prima!!

Kirche zahlte Tausende Euro an Missbrauchs-Opfer. Schweigegeld aus Steuergeld?

Doris Reisinger wurde als Nonne vergewaltigt – „Ich habe gewusst, ich kann das nicht verhindern“

„Nützliche Idioten“: Orban zieht über EVP-Kollegen her

Trotz offener Sammelklagen: VW-Mitarbeiter kassieren 4750 Euro Erfolgsprämie

Massive Finanzprobleme im Agrarsektor

Die Schere arm-reich braucht ständig neues Futter! Irgendwann kommt da mal der Punkt, wo die Umverteilung aus den regelmässigen Einnahmen der Hamserradläufer und deren Konsumverhalten heraus nicht mehr zu steigern ist. Dann muss man sehen – wie man an die bereits gesicherten Vermögen ran kommt! Was liegt also näher als eine große Falle aufzubauen – die so aussieht? Man verleitet die Leute durch extrem niedrige Zinsen und durch das Vorgaukeln heiler Welt sich zu verschulden, wobei als Sicherheit für die Kredite vorhandenes Vermögen dient, …….seien es Häuser, Grundstücke, Waldflächen, Wiesen, Bankguthaben oder sonstwas. Wenn der Punkt des maximalen Schadens bei der Masse gekommen ist zieht man dann den Stecker und plötzlich sind die Finanzierungen unter Wasser. Dann greift man auf die hinterlegten Sicherheiten zu und so hat man auch demjenigen fast alles weggenommen, der bereits unabhängig war und es im Grunde wohl garnicht nötig gehabt hätte so ein großes Rad zu drehen. Ich kenne viele, die genau dieses Spielchen derzeit bis auf Kante gestrickt spielen und sich schon reich rechnen und warum? Weil es ja nichts Einfacheres, Schöneres und Sichereres gibt als Renditen oder Preissteigerungen der letzten Jahre auf die Zukunft hoch zu rechnen. Leider findet sich kaum ein Beispiel in der Geschichte – wo die Masse am Ende reich und unabhängig geworden wäre. Aber nachdem ja „diesmal alles anders ist“ – das ist übrigens mit der teuerste und gefährlichste Satz der Geschichte – wird es dieses Mal sicher anders laufen.

Uno warnt vor fünf unterschätzten Umweltgefahren

Deutsche Autorin: „Kein Baby bekommen – der Umwelt zuliebe“

Autofahrer filmt Lawine – dann verschlucken die Schneemassen den Highway

Millionen Deutsche haben diese Ziffer im Führerschein – Ihnen droht ein Bußgeld, wenn Sie das 01-Detail auf dem Führerschein missachten

Naja! Nachdem wir aus Sicht der Masse bis hierher mal wieder nur alle mit bedeutungslosen Unwichtigkeiten gelangweilt haben, wollen wir natürlich noch das bringen, was heute wohl die Kracher-Meldung des Tages ist – die man kennen muss und über die man, wo auch immer, eifrigst diskutieren sollte. Meine Meinung dazu: Wenn Meldungen wie die nachfolgende – oder auch andere in der Gewichtsklasse – mehr Klicks an einem Tag haben als wir vielleicht in 5 Jahren zusammen, dann sagt mir das einiges – naja im Grund eigentlich alles – über den Zustand und die Interessensschwerpunkte einer Gesellschaft. Das hat mit Neid oder sowas rein garnichts zu tun, denn wir werden in den kommenden Tagen versuchen bei den Klickzahlen wieder etwas abzuspecken. Unterhalb der 200.000er-Schwelle bei den weltweiten Page-Rankings haben wir nichts verloren.

Jede Gesellschaft bekommt wohl am Ende doch das – was man bestellt hat und was man verdient!

Aber nun viel Vergnügen mit dem was Deutschland heute wirklich bewegt und morgen sind es dann wieder andere Beziehungskisten oder Unwichtigkeiten, die die Massen fesseln und emotional berühren:

Kurz vor dem „Bachelor“-Finale: Und sie hatten doch Sex!

Kommentare sind abgeschaltet.