4. März 2019: Wenige Links, die viel aussagen!

Es gibt Tage, da muss man die Leute fast davor warnen die aktuellen Meldungen zu lesen, weil es sich einfach nicht lohnt. So einen Tag hatten wir zum Beispiel hier: Nachrichten vom 1. März 2019: Man muss sie aber nicht kennen!

Und dann gibt es aber wieder Tage, an denen wenige Links extrem viel aussagen – so einen haben wir heute.

Die Devisenanlagen der SNB verursachen einen hohen Verlust

Kann beim Zusammensammeln und dem Einlagern von Dingen – die in weiten Teilen mehr oder weniger Müll sind – denn was anderes rauskommen? Wie wäre es denn gelaufen, wenn man es in die härteste Währung der Welt getauscht hätte?

Schweizer Notenbank nimmt zwei Milliarden ein mit Negativzinsen

Ist das nicht ein Paradebeispiel dafür, dass es diese ewigen Win-Win-Situationen so in Wahrheit garnicht gibt? Da wo keine Zinsen mehr bezahlt werden ist doch derjenige im Nachteil, der früher noch welche bekommen hat und der im Vorteil, der für seine Schulden immer weniger zahlen muss. Leider wollen es viele noch nicht wahrhaben, was es langfristig bedeutet in einer völlig überschuldeten Welt der Gläubiger zu sein. Eines der größten Probleme Deutschlands besteht daher aus unserer Sicht darin, dass man die hart erarbeiteten und gewaltigen Erträge aus dem Hamsterradlauf nicht richtig bzw. auch dauerhaft werthaltig anlegt. Wer sich – aus welchen Gründen auch immer – dazu berufen fühlt, die eigenen Absatzmärkte über das ständige Verleihen bzw. Verschenken von Geld dahin sichern zu müssen, der hat ein Problem. Und zwar nicht irgendein Problem! Das Aufachen aus dieser Traumwelt wird höchstwahrscheinlich zu Zuständen führen, die wir uns an der Stelle weder vorstellen möchten noch können oder dürfen. Wir werden nachfolgend noch zu Themen kommen die unmissverständlich zeigen – in welch fertigem Zustand sich weite Teile bereits befinden. Einen einigermassen guten Ausgang der ganzen Geschichte halten wir angesichts der Menge an Baustellen und angesichts des Tempos des Verfalls für ausgeschlossen. Unsere Konsequenz daraus: Wir bereiten uns vorsichtshalber schon einmal auf das Ende der Seite zum 31.12.2019 vor, denn: So ein fertiger Laden wird ganz sicher nicht in der Lage sein am Tag X auch die Schuld an allem auch nur einigermassen korrekt zuzuordnen. So eine – in weiten Teilen komplett abgewirtschafte, verträumte und realitätsfremde – Gesellschaft wird sich ( mit einer Wahrscheinlichkeit von mehr als 99,94 % ) wohl genau diejenigen als Prell- und Sündenbock suchen, die es haben kommen sehen und gewarnt hatten.

Gold steigt früher oder später – in Papiergeld bewertet – gegen Unendlich!

Ist es nicht unfassbar, dass man derartige Umstände und in der Geschichte schon mehrfach zu beobachtende, unbestreitbare Entwicklungen selbst einem Volk – das ja eine Menge zu verlieren hat – nicht mehr in der Breite erklären kann? Fertiger Laden, Geschichtskenntnisse diesbezüglich Note 6, Wille etwas aus der Geschichte lernen zu wollen: NULL!

Regeln gegen Bodenspekulation erforderlich

Eine bestimmte Fläche X ist doch immer dieselbe Fläche, egal ob wir über Wald, Wiesen, Felder, Baugrund oder sonstwas reden. Bei anderen Dingen ist es genauso: 1 Liter ist immer 1 Liter, 1 Kilo ist 1 Kilo, 1 Meter bleibt immer 1 Meter! Wenn sich also der Preis einer Sache ändert, dann hat das in der Regel hauptsächlich mal mit dem Wert des Geldes zu tun – mit dem das alles abgerechnet wird. Warum redet man denn ständig von dem „teurer werden einer Sache“, wenn sich dahinter im Kern nur verbirgt, dass man immer mehr Papiergedeinheiten dafür hinblättern muss, um eine Einheit davon zu kaufen? Was hat denn die Spekulationen in den letzten Jahren angefeuert bei vielen Sachwerten wie Aktien, Immobilien oder auch Acker und Wald? Naja hauptsächlich doch mal das Umfeld ständig niedrigerer Zinsen – bei steigendem Risiko im Anleihenbereich. Kein Wunder dass da viele auf der Flucht vor dem zinslosen Risko sind und sich in einer Art Anlagenotstand befinden. Und die zig-Billionen an neuem Geld aus den Druckerpressen der Notenbanken haben ihr Übriges getan. Wer ständig mehr Geld auf eine bestimmte Menge an Gütern verteilt der bekommt Preisschübe, die natürlich an bestimmten Ecken heftiger ausfallen und woanders kaum zu spüren sind. Und um auf dieses Verschieben der Geldentwertung an der Stelle nochmal etwas genauer einzugehen: Es kann eine Reihe von Gründen haben, warum sich auf einige Baustellen die Verwässerung des Geldwertes deutlicher zeigt als anderswo: Das kann zum Beispiel mit Qualitätsveränderungen zusammenhängen, wenn sich bei bestimmten Dingen der Preis nur kaum bis unterdurchschnittlich verändert: Hier kommt man wohl am Lebensmittelbereich nicht vorbei, wo man sich wohl viel Preisstabilität über das Absenken der Qualität erkauft hat. Bei den Immobilien hat die gewaltige Zuwanderung in kürzster Zeit in den letzten Jahren diesen Grund-Effekt der Geldentwertung dagegen noch zusätzlich als Sonderfaktor verstärkt, denn die reine Demografie gäbe das so nicht her! Auch dazu haben wir später noch einen interessanten Link mit vielen Zahlen und Grafiken.

An der Stelle geht es garnicht um eine Wertung bzw. um richtig oder falsch. Wir wollen nur erklären, warum sich grundlegende Bassiseffekte da und dort verwässern oder anderswo sogar noch verstärkt werden. Bei den Edelmetallen als „alternative Anlage“ hat es sich beispielsweise massiv preisdämpfend ausgwirkt, dass man viel Nachfrage in den Papier- bzw. Terminbereich – ohne jede Hinterlegung – umgeleitet hat. Außerdem haben die ja auch irgendwie alternativen Kryptowährungen eine Menge Interesse und Geld auf sich ziehen können. Das sind alles Dinge – welche die Preisanstiege hier abmildern – und die es vor wenigen Jahrzehnten noch nicht so gab, wo also die Wucht und Nachfrage voll auf den physischen Markt durchgeschlagen hätte. 

Viele Dinge – die hier an gewissen Märkten passieren oder sich grundlegend verändert haben, passen doch perfekt zum Gesamtumfeld und zu den Schauspielergesellschaften dahinter, denn: Ist es inzwischen nicht fast schon zum üblichen Tagesgeschäft geworden, diejeingen mit rationalen Gedanken, begründeten Sorgen oder Realitätsbezug in eine gewisse Ecke zu stellen oder über plötzliche Änderung der Spielregeln zu Verlierern und teilweise sogar lächerlich zu machen? Interessant dabei ist vor allem zu beobachten, wie lange sich die Verlierer und Hamsterradläufer das alles gefallen lassen – einfach so!!

EU importiert deutlich mehr Biodiesel

Chinas Agrarimporte 2018 gestiegen

VW-Managerin warnt vor Erstarken der AfD in Ostdeutschland

Ausgerechnet jemand von VW??? Haben da einige Leute keine anderen Probleme oder Verantworlichkeiten – als sich um solche politichen Dinge zu kümmern?

Statement fürs Bargeld: Schweizer erneuern ihren 1000 Franken-Schein

Abgelehnte Asylbewerber: Fast jeder zweite Duldungsgrund in NRW unklar

Passt diese Meldung nicht perfekt zu einem Laden, der komplett am Ende ist? Dachte oder glaubte man nicht immer, es würde doch sicherlich für fast alles irgendwo, irgendwie eindeutige Gesetze oder Regelungen geben?

Ganz allgemein gesprochen: Verstehen Sie nicht unter dem Punkt „Sonstiges“ auch eine Rubrik, die – egal wo und wie angewandt – im Grunde nur dafür da sein sollte, ganz extrem seltene Ausnahme- oder Einzelfälle irgendwie unter zu bringen? Sollte „Sonstiges“ nicht etwas sein, das so speziell und selten ist, dass es irgendwie unter die großen Oberpunkte – aus welchen Gründen auch immer – nicht reinpasst? Was ist ein Punkt „Sonstiges“ denn wert und was sagt das aus, wenn er anstatt seltener Ausnahmen fast schon die Hälfte umfasst? Typisch fertiger Laden und da geht es ja nicht um irgendwas!!!! Das ist alles wieder einmal weder Vorwurf, noch Kritik oder sonstwas – es zeigt nur was wirklich abgeht, was los ist und wie man den Laden im Griff hat! Es ist wie auf vielen anderen Baustellen auch: Die Masse möchte oder kann es einfach nicht wahrhaben – wie desolat und völlig außer Kontrolle die Lage an vielen Stellen wirklich schon ist. Das Erwachen aus den Träumen dürfte furchtbar werden!

Mal weg von dem Thema und ganz allgemein gesprochen:

Wie würden Sie denn zum Beispiel ein Unternehmen einschätzen, das 50% der Umsätze, 50% der Kosten, 50% der Beschäftigten, 50% des Einkaufes oder 50% von irgendwas sonst nicht zuordnen kann? Meinetwegen kann gerne jemand anders auf so ein Gebilde als Altersvorsorge setzen oder darauf seine Zukunft ausrichten – mir wäre das etwas zu unsicher! Für mich müsste man mindestens 53,47% zurordnen können 🙂

Bevölkerungsentwicklung: Wo Deutschland am schnellsten altert

Toiletten-Witz von AKK: CDU-Chefin macht sich über Intersexuelle lustig

Glaubt AKK jetzt etwa, dass sie sogar noch witzig wäre? Leute packt die Koffer, der Laden ist fertig! Wie lange will man sich denn die Selbsteinschätzung nicht nur führender Persönlichkeiten und die Reationen darauf, sondern auch im eigenen Umfeld noch ansehen?

Sex-Rezession: Jüngere Menschen haben immer weniger Sex – das hat erschreckende Gründe

Dieser und auch der nächste Link zielen unterstreichen das, was wir schon mehrfach als „massive Verschiebung der Interessens-Schwerpunkte“ bezeichnet haben. Es bleibt natürlich jede-m selber überlassen die Zukunfts-Fähigkeit, sowie das Verhalten und die Denke dahinter einzustufen. Für uns sind die Kernaussagen eindeutig und unmissverständlich, auch wenn man natürlich niemandem konkret einen Vorwurf machen kann bzw. sollte!!! Es sind aber unter anderem genau diese beiden Entwicklungen, die viel aussagen, wenn nicht sogar fast alles!!!

Wenn Tiere wie Menschen behandelt werden – Berliner Tierpathologe kritisiert: Wir lieben unsere Haustiere zu Tode

Ich denke schon, dass der heutige Artikel viele Ansatzpunkte und Erklärungen bietet, die man kennen und in seine Planungen mit einbeziehen sollte. Den meisten wird das alles vertraut bzw. bekannt vorkommen und Millionen andere sollten sich vielleicht ebenfalls mal damit beschäftigen, ABER: Wie weit kommt man den aktuell mit sowas bzw. viele Leute erreicht man mit derartigen Themen in Deutschland oder auch in Östereich im Jahr 2019? Hier die Antwort:

dasbewegtdiewelt.de Traffic Statistics

Wenn selbst Dinge, wie der langweilige und unterirdisch schlechte Faschingsvortrag von AKK ein Tausendfaches an Aufmerksamkeit bekommen wie das – was wir hier anzubieten haben, dann sagt mir das alles! Wem das rein garnichts sagt, dem wünschen wir noch viel Vergnügen beim Blublublub und zwar nicht irgendwo, sondern in einem Umfeld, das aus unserer Sicht völlig am Ende ist!!!

Kommentare sind abgeschaltet.