Newmont übernimmt Goldcorp + PG&E-Hammer!

www.silber-gold-verkauf.de

Vor wenigen Stunden kam folgende Meldung über die Ticker:

Newmont Nabs Goldcorp in $10 Billion Gold Mining Takeover

Newmont and Goldcorp Merger to Create World’s Leading Gold Miner

Die Reaktion der Aktienkurse im vorbörslichen Handel ist gewaltig:

Goldcorp-Aktien legen etwa 1,10 Dollar je Anteil oder umgerechnet 11% zu – während Newmont ca. 1,8 Dollar bzw. 5% verliert.

Der Einbruch bei Newmont vernichtet damit 5% der ursprünglichen Marktkapitalisierung von 18,6 Milliarden Dollar – das sind 930 Millionen. Dem steht bei Goldcorp ein Anstieg von 11% auf die vorherigen 8,42 Milliarden Marktwert gegenüber – was hier einer Veränderung von ebenfalls 930 Millionen entspricht, aber eben als Plus.

Würde man das Tauschverhältnis der Goldcorp in Newmont-Aktien von 0,328 auf den gestrigen Schlusskurs von Newmont bei 34,88 hochrechnen müsste die Goldcorp-Aktie aktuell bei 11,44 Dollar stehen – tut sie aber nicht, weil mit dem gleichzeitigen Einbruch von Newmont auch der Wert der „neuen“ Goldcorp-Anteile mit absackt, sodass bei 10,80 Dollar derzeit Ende der Fahnenstange ist.

Nimmt man den heutigen Tag mal heraus, so hat Newmont in den letzten 12 Monaten knapp 12% an Kurswert eingebüst, bei Goldcorp sieht es auf Jahressicht mit Minus 33% noch düsterer aus!

Haben sich da also die richtigen gefunden?

Naja – bereits die kommenden Tagen werden es wohl zeigen, denn: Am Besten kann man die Einschätzung des Marktes dazu ja an der Entwicklung der gemeinsamen, sprich zusammen-addierten Marktkapitalisierung erkennen – im Gegensatz zur vorherigen, sprich getrennten Berechnung.

Warten wir es also mal ab ob 1+1 am Ende mehr oder weniger als 2 ergibt! Dass es sich bislang mit den bereits erwähnten + und – 930 Millionen ausgleicht lässt aber schon erahnen, dass sich die Feierlichkeiten in Grenzen halten. Beim Zusammenschluss von Barrick und Randgold im letzten September war das ganz anders. Damals reagierten beide Aktien sofort mit deutlichen Anstiegen auf die Nachricht. Man sah damals also nur Gewinner und folglich eine Explosion der zusammengerechneten Martkapitalisierung -en !

Die ursprünglich angepeilte und auch in den obig verlinkten Artikeln genannte Übernahmeprämie von 17% lässt sich im Grunde sehr leicht berechnen, indem man die 11% Plus bei Goldcorp heute – mit dem gleichzeitigen Verlust von 5% bei den Newmont-Aktien addiert. Hoppla das sind aber nur 16% – da fehlt also noch 1% irgendwo oder? Unserer Vermutung nach könnte es sich dabei um einen gewissen Unsicherheitsabschlag handeln für den Fall, dass der Deal doch noch scheitert.

Wir machen uns aber trotzdem gleich mal auf die Suche, denn vielleicht liegt das eine Prozent ja irgendwo doch noch völlig hilflos herum und sucht einen neuen Besitzer. 1% von 8,4 Milliarden sind immerhin auch 84 Millionen Dollar oder etwa 73 Millionen Euro!

Wir melden uns also wohl morgen erst wieder – sollten wir die 73 Millionen finden und Helfer beim Tragen brauchen natürlich schon früher! 🙂

Wir wollen uns aber nicht verabschieden ohne eine weitere Kracher-Meldung des Tages, aber sehen und lesen Sie selbst:

PG&E – Insolvenzantrag! Aktie halbiert sich!

Kommentare sind abgeschaltet.