*** Must-Read: Hammer-Meldungen & finaler Crash im Herbst 2019? ***

muenzenfrank500x120




Warum unser Währungssystem eine existenzielle Bedrohung darstellt
( Extrem interessanter Überblick der aktuellen Lage! Etwas länger, aber viele Dinge werden Ihnen sehr bekannt vorkommen.

Der finale Crash wird kommen und muss kommen. Nachdem die Auswüchse immer extremer werden und in dem Tempo kaum noch lange steigerbar sind ist damit – also mit dem finalen Knall – bereits in den kommenden Jahren zu rechnen.

Wir stellen daher heute mal ein Startdatum in den Raum:

Herbst 2019!

Warum noch 1 Jahr?
Die Spannungen sind da und übersehbar. Man darf aber auch nicht vergessen, dass derzeit noch viel zu viele in der Richtung von nichts eine Ahnung haben. Das lässt das Geld derzeit extrem locker sitzen und kurbelt damit ständig im Umlauf die Wirtschaft „noch“ an. Wie in unserem letzten Artikel beschrieben begreift derzeit kaum noch jemand, dass man mit jedem Euro – den man ausgibt – auch was „gegen sich“ verändert.

Nur ein Beispiel ist die Lage am Immobilienmarkt bzw. bei den Mieten.

Wer andere durch eigenen Konsum in die Lage versetzt – Geld zu verdienen, der darf sich nicht wundern, wenn die sich damit dann auch in den Wettbewerb in vielen Dingen mit einem selber begeben.

Behält man das Geld, spart man es und konsumiert man es NICHT nimmt man allen um einen herum doch gleichzietig und automatisch die Chance damit – also mit dem ausgegebenen Geld – was anzufangen.

Das kann sich unschön anhören oder nicht und das kann einem gefallen oder nicht, aber genau so läuft es.

Konsum ist nicht Win-Win-Win-endlocs WIN wie man das immer eingeredet bekommt, sondern:

Konsum bedeutet in Wahrheit selber “ to losse“ und für alle anderen “ to win“!

Wer mit seinem Konsum also die Wirtschaft anschiebt – der muss notwendigerweise auch die Nachteile davon mittragen:
Mehr Verkehr, denn die Dinge müssen ja transportiert werden.
Mehr Unternehmen – die Flächen brauchen und Mitarbeiter einstellen und damit natürlich auch wieder für Nachfrage nach Wohnraum in der Nähe der Unternehmen sorgen!
Diese Nachfrage schafft dann wieder Jobs, zieht wieder Leute an usw..
Und so könnte man die Liste endlos fortsetzen.

Genau deswegen boomen ja die Ballungsräume immer mehr und ziehen ständig noch mehr Leute und Geld an, ohne dass es scheinbar ein Ende geben könnte!

Die meisten – die sich über Dinge wie den Mietpreisanstieg aufregen sind also Mit-Auslöser der Entwicklung, nur sagen möchte man das nicht, weil es unbequem ist jemandem die Schuld zu geben.
Das geht viel einfacher, wenn man irgendwelche weltweiten Finanzströme oder „die Politik“ oder „die Banken“ an den Pranger stellt.

Die Wahrheit tut weh! Können Sie sich noch an unsere extra-Reihe dazu erinnern?

Wir merken es auch an den nicht mehr steigenden Besucherzahlen, dass derartige Gedanken extrem schlecht ankommen, denn massiver Konsumverzicht ist kein Geschäftsmodell und zwar für FAST niemanden.

dasbewegtdiewelt.de Traffic Statistics

Der Einzige, der vom Sparen was hat ist man selber, sonst keiner!!

Und genau da liegt das Problem: Man muss den Leuten verkaufen oder noch möglichst lange eintrichtern, dass Konsum das Leben schöner macht und auch viele Arbeitsplätze sichert.
Außerdem hält man damit doch alle auch länger und fester im Hamsterrad gebunden, weil die Läufer darin ständig neues oder noch mehr Geld brauchen.

Was man nicht ausgibt – muss man nicht verdienen, aber wer geht schon so an die Dinge ran?

Wie viele sind es denn zum Beispiel – die aus Protest gegen die ständig weitere Ver-Kommerzialisierung des Fussballs nicht mehr ins Stadion gehen oder ihre Bezahl-Abos kündigen?

Den ersten spürbaren Knick bei den Zugriffszahlen brachte übrigens unsere Einschätzung, dass die AfD nichts ändern wird und viele, die sie wohl wählen, im Gegenzug selber rein garnicht mal auf das vorbereitet sind – was es denn konkret bedeuten würde, wenn die zum Beispiel die angestrebte Euro-Politik auch umsetzen würden bzw. könnten.
Diese Erkenntnis hat schon beim Schreiben weh-getan und nicht unerwartet zu der eben genannten Entwicklung der Besucherzahlen geführt.

Will eben keiner hören, dass man in der Masse wohl weder in der Lage oder Willens ist sich auf die eigenen Forderungen auch selber konkret vorzubereiten!

Das größte Problem der AfD – und das bestätigen zahlreiche Gespräche in den letzten Wochen – bleibt aber, dass man für viele wegen einiger wirklich extremer Aussagen und Auftritte nicht oder vielleicht auch „noch nicht“ wählbar ist.
Extrem viele Leute und auch entscheidende Meinungsmacher in der Gesellschaft sind abgeschreckt von diversen Aussagen
was einen Blick in die Geschichte betrifft und ähnlichen Dingen.
Und obwohl alle wissen und es jedem klar sein muss, dass es genau auf der Baustelle und weit rund herum – um diese Baustelle – mit keiner Aussage was zu gewinnen gibt, hören Teile der AfD nicht damit auf ständig genau da herumzustochern und damit zu provozieren. Das stößt wirklich extrem ab und als logische Folge sind auch die Umfragewerte für die bayerische Landtagswahl mit etwa 10% derzeit so mies.

Dass einige Medien diese negativ auffallenden Leute und Aussagen dann vielleicht zusätzlich noch gezielt herausgreifen, Dinge aus dem Zusammenhang nehmen usw. ist auch klar, aber dieses Vorgehen müsste man doch spätestens nach dem Umgang mit der Flüchtlingskrise 2015/2016 kennen und entsprechende Fehler soweit möglich versuchen zu vermeiden.
Damals war es ja so, dass man teilweise aus einer Gruppe von zig-Hundert ankommenden jungen Männern ausgerechnet die Perspektive für das Titelbild herausgesucht hat, wo man im Vordergrund einige Frauen und Kinder sehen konnte.
Was man damit bezwecken wollte überlasse ich Ihnen, aber so läuft das eben in der heutigen Medienwelt.

Leute wie Herrn Höcke sehen viele am Ende eben dann doch nicht als geschickt gewählte oder irgendwie gangbare Alternative an.

Wenn man hier richtig argumentieren würde, in der Sprache des Volkes und sich auf die Themen konzentrieren würde – die heute aktuell sind und nicht aus dem letzten Jahrhundert stammen, dann könnte man in Bayern locker die stärkste Partei werden, denn: Das was einige andere an Handlungsunfähigkeit, Inkompetenz, Arroganz, Schönreden, Schauspielerei und Realitätsverweigerung in den letzten Jahren an den Tag gelegt haben dürfte später noch mal Eingang in die Geschichtsbücher finden!!!

Deutschland ist also auch deswegen nicht mehr zu helfen, weil viele selber zwar nach Veränderungen rufen, aber keinen Millimeter dazu bereit sind – dazu auch selber was beizutragen.

Wo sind denn alle – die grenzenlose Zuwanderung von Migranten bzw. Flüchtlingen fordern, wenn es darum geht selber und auf eigene Kosten auch mal bei sich zu Hause welche aufzunehmen?
Wie viele sind es denn – die über Konsumverzicht andere erst garnicht in die Lage bringen Wohnraum oder Immobilien nachzufragen und damit den Preis zu treiben?
Wie viele geben zwar ständig der Macht und der angeblichen Zockerei einiger Banken die Schuld, sind aber dann in der Endkonsequenz nicht bereit daraus auch mal die eigenen Anlagen betreffend entsprechende Konsequenzen zu ziehen?

Merken Sie was? Fast überall hört man doch nur noch oberflächliches, realitätsfremdes Schauspieler-Gelabere ohne selber wirklich daraus die Konsequenzen ziehen oder was lernen zu wollen!

Der Laden ist daher am Ende und wartet ja geradezu nur noch auf den letzten Sargnagel und die alles entscheidende Nadel, welche die vielen Blasen ansticht.

Der Umgang mit dem Dieselskandal ist doch eine



völlige Bankrotterklärung – die uns erneut die Augen geöffnet bzw. darin bestätigt hat – wie fertig der Laden ist. Wenn am Ende einer solchen Geschichte die Verursacher auch noch als Gewinner vom Platz gehen und wenn man sieht – wie hier mit erst wenige Jahren alten Autos umgegangen wird- nicht nur was Nachhaltigkeit sondern auch das Ausmaß an Wertevernichtung angeht, dann weiss ich, dass DAS Land, DAS System und DAS Volk komplett am Ende sind!!
Da kann auch keine Partei mehr den Schalter umlegen, denn die müsste Dinge fordern und aussprechen, die am Ende nicht einmal 1 Promille der Bevölkerung hören wollen und mittragen möchten!

Genau dieses eine Promille oder sollen es 2 Promille sein – hat die Lage bereits längst erkannt, ist entsprechend aufgestellt und wartet geradezu schon auf den finalen Knall, also brauchen die keine eigene Partei, die es eh nie zu was bringen würde in einem Land – das so beinander ist.

Die heutigen Links sind sehr spannend und einer weiter unten beschäftigt sich mit dem immer weiter steigenden Energieverbrauch trotz ständig neuer, noch sparsamerer Technik. Das hilft aber alles nichts, wenn sich die Konsum und Verbrauchgewohnheiten noch schneller in eine andere Richtung entwickeln.

Kurzum: Die Einschätzung von eben und die nachfolgenden Links werden wohl dazu führen – dass uns noch weniger lesen und genau das ist ein gutes Zeichen, denn:
Die Masse muss schlafend und völlig überrascht volle Breitseite getroffen werden, weil es ja am Ende möglichst viele braucht – die die Zeche zahlen und somit nie aus dem Hamsterrad herauskommen.

Wir wollen hier ja nicht unbedingt die Masse aufwecken, sondern lieber nur wenige, aber dafür eben „die Richtigen“ ansprechen!
Die Masse soll uns garnicht lesen, sondern am Ende besser die Zeche zahlen – und je mehr das sind, naja + umso besser verteilt sich die Last der …..- Kartenzieher!!!

Wo bleibt denn zum Beispiel eine erkennbare Fluchtbewegung all derer, die zwar einen härteren Umgang mit diversen Schuldnern fordern, aber selber über diverse Anlagen oder Altersvorsorgen auf genau solchen noch in zig-Billionen-Höhe sitzen?

Merken Sie nicht was da in Wirklichkeit los ist bzw. mit welchen IQ und welchem Mass an Konsequenz und echtem Handlungswillen man es hier zu tun hat?

Bringen die beiden nächsten Links nicht vieles knallhart und treffend auf den Punkt?
Sarrazin sieht Europa auf dem Weg zum islamischen Kontinent

Köppel und Sarrazin im Interview: „Das Volk ist verantwortlich für die Qualität der Politiker“

Liebe Goldanleger, es ist Zeit für eine Lehrstunde in Logik

Italiens gefährliches Spiel mit dem Euro-Austritt
( Siehe Kommentar von eben: Die Gläubiger haben am Ende ein Problem, wollen das aber nicht wahrhaben, sondern sattdessen immer nur ständig aufs Neue und noch schneller den Schuldnern hinterher-laufen! Bravo! Das zeugt doch mal von wahrlich hoher Intelligenz und echter Handlungsfähigkeit! )

Athen lotet nach Absturz griechischer Bankaktien Hilfspaket aus

Anleihekäufe: EuGH-Gutachter stützt EZB-Politik
( Haben Sie was anders erwartet? Weiter träumen! )

Erdbeben in Zeitlupe: Der Anstieg der US-Renditen – Geld wird immer teurer

Hinter den Kulissen – Ein bisschen Klartext, viel Traurigkeit und Angst

Trotz Skandal um Kölner Hotel – Mehr Flüchtlinge für Andrea Horitzky

Unbekannter Mann überfällt Bäckerei im Maarviertel

Bremen: Empfänger von Hartz IV erkennen Vaterschaften an – und verschaffen Migrantinnen ein Bleiberecht

Widerlich! Mann begrapscht mehrere Frauen in der U-Bahn – jetzt sucht die Polizei Zeugen

Macron maßregelt Seniorinnen „Das Einzige, was man nicht machen darf, ist, sich zu beschweren“
( Mir war von Anfang an klar, dass der Mann völlig überschätzt wird! Unfassbar – wie man den gefeiert hat und als neuen, hellen Stern am Horizont ausgerufen hat! Fertige Gesellschaften setzen eben auch oftmals zu viele Hoffnungen in genau die falschen Leute oder sogar in irgendwen. Hauptsache die eigene Komfortzone nicht verlassen! Bravo – weiter so! Blublublub! )

Absturz auf 33 Prozent: Bayern-Koalition ohne CSU möglich
( Die Wahl wird nichts ändern und wenn man sich obendrein noch ansieht – wie sich Parteien feiern lassen für Dinge – wo man im Grunde garnichts gemacht hat, dann bekommt man erst einen ehrlichen, erschütternden Eindruck – wie völlig am Ende erst die Gesellschaft dahinter sein muss! )

Dänemark will Verbrennungsmotor ab 2030 verbieten

Zukunft des Autos: EU-Parlament für schärfere CO2-Grenzwerte
( Das geht wohl so lange wie nicht mehr erfüll- oder nicht mehr bezahlbar. Es scheint doch fast schon so als wäre die Hauptabsicht ständig neue Gründe zu finden um möglichst viele produzierte Güter noch früher wertlos zu machen bzw. zu verschrotten.
Genau so enteignet man Hamsteradläufer ständig aufs Neue, während in dem Fall die Autos wohl günstigst in andere Länder gebracht/verscherbelt werden und dort ihren Dienst tun!
Lauft Hamster – lauft weiter und lauft vor allem schneller!
Kauft noch größere Autos, noch teurere, wo dann nach vielleicht schon einem Jahr wieder herauskommt, das auch die die Versprechungen nicht erfüllen und was dann?
Wie zeigt man dann seinen Protest?
Klaro: Noch neuere Autos kaufen und am Besten sofort verschrotten wenn der Aschenbecher voll ist oder die erste Wäsche anstehen würde! Das schafft Werte, das sichert Arbeitsplätze, das ist nachhaltig!
So sichern viele Schauspieler ständig aufs Neue anderen Schauspielern die Jobs und so kann man nebenbei – angeblich immer auf dem neusten Stand befindlich – auch noch schön angeben, aber leider nicht mehr lange!!! )

Pariser Salon 2018: Abendstimmung an der Seine

Neues Mobilitätsangebot in den USA – Porsche fahren für jedermann

Das Vermögen der Familie Porsche wächst gewaltig – trotz Dieselskandal
( Woher kommen diese gewaltigen Vermögen an vielen Stellen? Vom Konsumverzicht der Masse sicher nicht! )

Haushalte verbrauchen immer mehr Energie
( Siehe Kommentar oben. Man könnte auch grob vereinfacht sagen: Das Tempo des technischen Fortschritts hält mit dem Verfall der Gesellschaft nicht mehr mit, nicht mal mehr ansatzweise. Logische Folge: Finaler Totalcrash unvermeidlich. )



Kommentare sind abgeschaltet.