Must-Read: *** Zugriffszahlen explodieren! *** Steht der bislang schlafende Vulkan kurz vor dem Ausbruch??? ***

rme-banner-500x120px




Wohnungsnot in Berlin: Sozialgericht fordert BAföG-Schüler auf, Couch oder Balkon unterzuvermieten
( Das sind die Zustände in Deutschland! )

Umfrage-Schock: Union fällt auf tiefsten Wert seit 2006 – Grüne auf Jahres-Höchstwert
( Sind 29% für DIE Leistung nicht geradezu traumhaft? )

Bericht: Negativzinsen bescheren Rentenversicherung Verluste
( Es gibt also auch Verlierer der Nullzinspolitik.
Ist das ewige Gerede von den angeblichen Win-Win-Win-Situationen überall nicht auch typisch für Schauspielergeselleschaften die untergehen?
Da ist wie mit dem „Wir schaffen das!“
Sollte man in dem Zusammenhang nicht alle – die das sagen – mal fragen dürfen, was sie konkret selber für einen Beitrag zum „wir“ und „das“ leisten?
An der Stelle sind wie mal wieder beim Thema “ Die Wahrheit tut weh!“ oder anders gesagt: Nichts ist so schmerzhaft wie die Wahrheit!
Auch das haben wir schon eingehend mal besprochen:
*** Die Wahrheit tut weh …… richtig weh! ***

*** „Die Wahrheit tut weh“ – Teil 2: Abrechnung folgt! ***

*** Die Wahrheit tut weh! – Teil 3 ***

Merkel hat sich bereits geäussert: Merkel würde selbst keine Flüchtlinge aufnehmen
Wir bringen genau das gerne immer wieder, weil es eine ganze Menge über die Politik, aber vor allem auch das Volk aussagt, welches solche Leute immer wieder wählt! )

Piëch rechnete in Aussage bei Ermittlern mit Winterkorn ab

703 Milliarden Dollar vernichtet – Facebook auf Platz 2: Das sind die acht schlimmsten Kurseinbrüche der Börsengeschichte

Der Schaumstoff-Trick: Polizei warnt vor neuer Einbruchsmasche

Wieder Flüge gestrichen – Chaos am Münchner Flughafen geht weiter
Tausende Passagiere betroffenChaos am Flughafen München: Erst jetzt wird ganzes Ausmaß klar – Ende noch nicht in Sicht
( Zu dem Vorfall kann sich jeder seine eigene Meinung bilden, aber stimmen da die Verhältnismässigkeiten auch nur noch ansatzweise?
Können Sie sich vorstellen, was in Deutschland in einigen Jahren an den Bahnhöfen, Flüghäfen oder öffentlichen Plätzen erst mal los ist, wenn sich das alles so weiter entwickelt – wie in den letzten Jahren zu beobachten? )

Memmingerberg: 21-Jährige wird auf dem Weg in die Arbeit vergewaltigt
MEMMINGERBERG, LKR. UNTERALLGÄU: Polizei ermittelt Tatverdächtigen | Nach Sexualdelikt in U-Haft

Erneut Zwischenfall in Solinger Freibad: Jugendliche schlagen Bademeister blutig – Großfamilie prügelt auf Frauen ein

Neue Flüchtlingsroute: Unerlaubte Einreisen mit Güterzügen verstärkt über die Schweiz

70 Prozent ausländische Schüler bringen Lehrer ans Limit

Juni: 15.000x Asyl – Medien verschweigen Zahlen

Steuerhinterziehung – Cristiano Ronaldo kauft sich frei

Berlin schafft Kita-Gebühren als erstes Land komplett ab

Maisernte in Gefahr

Dürre treibt Kartoffelpreise in die Höhe

Handwerk klagt über Akademisierungswahn – Der Mangel an Handwerkern ist hausgemacht

Wir hatten schon mehrfach erwähnt, dass es nicht nur wichtig ist selber interessante Infos zu bekommen, entsprechend einzuordnen oder auch mal weiter zu geben.
Es ist auch extrem spannend und mit-entscheidend zu wissen, wie viele Menschen genauso ticken – wie man selber – oder langsam aufwachen.
Es ist seit einigen Jahren zu beobachten – und das ist völlig normal für im Hamsterrad gefangene, untergehende, vom Wohlstand geprägte Schauspielergesellschaften – dass sich zunehmend kleine Gruppen entsprechend selber in Deckung bringen bzw. sich ganz gezielt auf die Phase der Abrechnung des Systems vorbereiten, aber darüber nach außen hin mit kaum jemandem reden.

Warum?

Weil man schon lägst erkannt hat, dass es in DER Gesellschaft – in DEM späten Stadium des Verfalls angekommen – kaum noch etwas zu gewinnen gibt.
Liegt man noch eine Zeit lang falsch ist man der Spinner und wird ausgelacht.
Kommt es dann doch so wie vorhergesagt – ist man plötzlich der Krisengewinnler und Mitauslöser einer sich selbst erfüllenden Prophezeihung.

Wir sind darauf ja schon ausführlich in dem Artikel
Träume und so manches Teelicht ……. lösen die Probleme … doch NICHT!
eingegangen, wie das ist und warum das so läuft.

Deutschland ist nicht mehr zu helfen und man will sich auch nicht helfen lassen – das erkennt man schon daran, dass so gut wie keines der echten Probleme mehr wiklich angegangen oder gar gelöst wird.
Und der Umgang mit denen – die bestens bezahlt – nichts mehr auf die Reihe bekommen, setzt dem Ganzen noch die Krone auf.
Aus unserer Sicht hat die Masse keine blasse Ahnung wie völlig unfähig und handlungsunwillig da viele in so manchen entscheidenden Positionen sitzen. Man glaubt zwar die müssten was wissen, die kennen sich aus und würden schon was tun – so wie man das selber als Problemlöser vom Job, in der Familie oder auch der Gartenarbeit gewohnt ist, aber Irrtum! Völlig auf dem Holzweg!

Die bringen es tatsächlich fertig selbst nach stundenlangen Diskussionen oder Verhandlungen zu keinem ERgebnis zu kommen und selbst wenn es mal zu Vereinbarungen, Kompromissen, Regelungen oder gar Gesetzen kommt, werden die nicht beachtet oder einfach ignoriert, wenn es mal zum Einsatz selbiger kommen müsste!
Das war schon bei den Maastrichtkriterien so, das war bei fast allem rund um die Eurokrise so und das war im Zuge der Flüchtlingskrise mit den sogegannten Dublin-Regelungen ebenso.
Immer wenn es drauf ankam: Völliges Versagen auf der ganzen Front. Das ist Deutschland 2018!

Zugegeben: Mit einer derart extremen, völligen Unfähigkeit kann man als Bürgerin und Bürger so zwar nicht rechnen. Man sollte sie aber spätsestens seit dem Sommer 2015 erkannt haben und langsam in die Gänge kommen mit dem Handeln!

Stattdessen explodiert das nichtssagende, sinnlose oberflächliche Gelabere, an allen Fakten und Realitäten vorbei.
Belohnt wird das alles sogar noch mit zig-fachen Wiederwahlen und einem fast unkritischen Weiter-So, der Wagen rollt ja!

Es sagt doch schon vieles aus, wenn man glaubt irgendwas auch nur einen Hauch zu verbessern – indem man beispielsweise aus der „Krankenkasse“ plötzlich die „Gesundheitskasse“ macht und aus der Krankenversicherungskarte wurde doch die Gesundheitskarte!

Der Umgang mit denjenigen, die schon nach der Ankunft der ersten paar Hunderttausend im Jahr 2015 vor den bevorstehenden Aufgaben und den vorhersehbaren Folgen gewarnt haben sollte jedem und jeder eine Lehre sein, wie man auch in Zukunft mit allen umgeht, die die Dinge als erstes warnend und den Nerv treffend auf den Punkt bringen.
Und selbst nach zig-Tausenden von Einzelfällen und einer sich komplett veränderten Sicherheitslage bzw. einem dramatisch gestiegenen Sicherheitsaufwand bei fast allen Veranstaltungen tut die Masse immer noch so, als ob Deutschland 2018 noch dasselbe sei wie im Jahr 2000 oder 1980!

Unfassbar!

Naja – stimmt so nicht ganz: Viele aus den neuen Bundesländern vergleichen die aktuelle Lage in Deutschland mit der kurz vor dem Zusammenbruch der DDR. Da konnte man das Gelabere der Politiker im TV auch nicht mehr hören, da wurde einem auch erzählt alles laufe prima und im Grunde hat vieles rein GARNICHT funktioniert usw….

Da kommt das sehr vielen extrem bekannt vor! Ausgang bekannt!

Und auch die Tatsache, dass viele die Wahlergebnisse in den neuen Bundesländern nicht wahrhaben wollen und so tun als ob da keiner eine Ahnung hätte passt wieder einmal genau ins schon eben beschriebene Bild!

Was ist aus der Menschenkenntnis geworden oder dem gesunden, ganz natürlich normalen Misstrauen?

Es ist förmlich zu riechen und man spürt es an jeder Ecke, dass immer mehr Menschen ein grummeliges Bauchgefühl bekommen, langsam aufwachen und sich ernsthafte Sorgen machen.
Alles nicht unbegründet und alles völlig zu Recht, denn wenn man sich den Umgang mit einer ganzen Reihe von Leistungsträgern oder auch vielen Pflgefällen aktuell ansieht – noch dazu in Zeiten, wo es richtig brummt und Geld da wäre – dann kann einem doch nur Angst und Bange werden, wie das in 20 oder 30 Jahren wird oder wenn es mal nicht mehr so läuft – mit der Wirtschaft oder den Steuereinnahmen!

Von daher glauben wir schon, dass es innerlich in vielen schon mächtig kocht, man aber derart im Hamsterrad festgebunden ist, dass man denkt nichts tun zu können oder wirklich bereits jetzt konkret tun zu müssen.

Noch härter gesagt: Unserer Meinung nach wissen viele, dass es bald krachen wird und krachen muss. Man möchte nur derzeit nicht „aussteigen“ oder umlenken, weil man noch bis kurz vor dem Ende beim Verdienen mit dabei sein möchte.

Viele seit Jahren – durch im Kern völlig schwachsinniges, unverantwortliches Handeln und nicht nachhaltiges Wirtschaften geschaffenen Arbeitsplätze bzw. guten Wirtschaftsdaten werden sehr vielen, sehr bald, sehr kräftig auf die Füße fallen!
Alle wollen bis zum Ende nicht auf die wenigen Rettungsboote, weil man derzeit in einem Umfeld des Wahsinns noch gutes Geld verdienen kann.

Leider ist aber genau dieses massive, emotionale und materielle Binden gewisser Schichten an das Hamsterrad der letzte Beweis dafür, dass es bald knallt und die Masse – so wie immer – dann nicht mehr weg kann, maximal getroffen wird und am Ende die komplette Zeche zahlt!

Ein Blick in die Geschichte lässt hier kaum



einen anderen Schluss oder eine andere Erwartung für dieses Mal zu!

Beruht derzeit nicht extrem viel Wirtschaftstätigkeit auch mit darauf – zu Hunderttausenden oder gar Millionen Leute aufzunehmen, unter zu bringen und integrieren zu wollen, die mit dem Land selbst, der Gesellschaft, der Kultur, den Gesetzen oder auch den Werten kaum bis garnichts anfangen können?
Wie sieht es da mit der Nachhaltigkeit, dem Sinn und vor allem der langfristigen Perspektive aus.
Wie haben sich denn vor allem viele große Städte oder Ballungsräume Städte in den letzten Jahren und Jahrzehnten verändert?

Auf das große Thema Immobilien als Altersvorsorge sind wir in dem Zusammenhang ja auch schon im letzten Artikel
Träume und so manches Teelicht ……. lösen die Probleme … doch NICHT!
ausführlichst eingegangen. Da werden viele noch ein böses Erwachen erleben und dann was tun?
Bingo: Ganz sicher nicht die Schuld bei sich selber suchen!

Es kommt daher auch alles-entscheidend darauf an zu wissen oder grob zu erahnen – in welcher Phase man sich derzeit befindet. Und das ist wohl kaum besser messbar als über vergleichbare, transparente und ja im Grunde anonyme Besucherzahlen auf gewisse Webseiten!
Da werden Dinge angesehen, die man öffentlich nicht anschauen würde, da kann man auch Seiten besuchen, die sonst kaum einer kennt und über deren Themen man am Stammtisch oder am Arbeitsplatz weder sprechen möchte noch könnte!

Die Zugriffe auf uns sind da ein sehr, sehr guter Gradmesser was im Hintergrund läuft und wie weit sich gewisse Infos und Meinungen schon in breitere Schichten – nennen wir es mal „vorgearbeitet“ haben.
Und wir können Ihnen sagen. Es bewegt sich mächtig was!

Unser letzter Artikel
Träume und so manches Teelicht ……. lösen die Probleme … doch NICHT!
hat einen neuen Besucherrekord gebracht, der dazu geführt hat, dass wir bei den weltweiten Page-Rankings auf Platz 254.000 springen konnten.

Diese Berechnung beruht ja auf einem 3-Monats-Schnitt, sodass

es schon deutliche Besucherzahlen-Anstiege braucht, um beim Schnitt Derartiges zu bewegen.
Richtig krass wird es, wenn man sich mal ansieht – wie das in den letzten Tagen so aussieht, denn da kommen wir bei den Zugriffszahlen schon nahe an die Marke von den weltweiten Top-100.000 heran.

Es tut sich also was und IHRE Hilfe bei der Weitergabe hat seine Wirkung nicht verfehlt!!!

Es wird immer wichtiger Freund von Feind unterscheiden zu können. Wenn alles prima läuft ist das nur schwer zu erkennen und im Grunde ja auch nicht sooooooo wichtig.
Da braucht man die anderen nicht so und wenn – dann nur bezüglich diverser Kleinigkeiten und die anderen brauchen einen selber im Gegenzug auch nur kaum bis garnicht!
In solchen Phasen kann man sich gegenseitig wunderbar heile Welt vor-schauspielern, da kann man sich das gegenseitige Aangeben leisten oder es auch ertragen, den anderen immer schön, brav Recht zu geben.
Wenn aber Zeiten kommen, so wie sie kommen, dann ist das eine ganz andere Hausnummer, man könnte sogar von existenziell reden. Es bietet sich daher an oder besser gesagt: Es drängt sich geradezu auf einige unserer Artikel mal weiter zu schicken oder einer größeren Gruppe irgendwo zur Diskussion zu stellen. Dann sieht man wie es läuft, wie die dort ticken usw…. und man hat es ja nicht selber geschrieben, sodas man sich am Ende sogar noch mit deutlichen Worten von uns distanzieren kann, wenn es zu heiss oder zu unbequem wird.

Ist doch prima oder???

Danke dafür schon mal im voraus, aber bitte vergessen Sie auf der anderen Seite nie:

Was am Ende und unter dem Strich wohl am dringendsten und sicher am meisten benötigt wird ist was?

Möglichst viele Träumer und Realitätsverweigerer, die am Ende die Zeche bezahlen sollen, wollen oder dürfen!

Von daher wird es so sein wie immer: Eine kleine elitäre Gruppe weiss und ahnt früh genug was läuft – während die meisten bis zum bitteren Ende weiter schlafen und die Folgen des Zusammenbruchs – am Punkt des maximalen Schadnes bei der Masse – wieder ausbaden müssen!

Wenn schon eine einzige Person am Münchener Flughafen ein derartiges Chaos anrichten kann – ohne dass da wahrscheinlich auch nur ansatzweise irgendwelche böse Absichten im Spiel waren – dann gibt das schon mal einen Vorgeschmack darauf, wie schnell da mal auch für längere Zeit alles dicht sein kann und man dann garnicht mehr wegkommt!
Wie schon gesagt: Völliger Kontrollverlust, blind auf den Augen – wo es wirklich was wichtiges zu sehen gäbe und viel zu übervorsichtig bis panisch, wohl genau da – wo es um rein garnichts geht!!
Völlig fertiger Laden – was sonst?



Kommentare sind abgeschaltet.