Haushalt, IWF warnt, Özil – Hoeneß, Köln, Lübeck, Datenleck, Messerattacken, Kaufbeuren, GNTM, Antibiotika, Ausblick!





Analyse sieht immense Zinsrisiken für den Bundeshaushalt
( Normalerweise müsste man im aktuellen Traumumfeld die Schulden viel massiver abbauen, denn niedrigere Zinsen und ein besseres Wirtschaftsumfeld wird man wohl kaum noch erleben. Stattdessen feiert man ein paar Milliarden Haushaltsüberschuss – ohne auf der anderen Seite gewaltige Risiken auch nur ansatzweise zu berücksichtigen – Stichworte „Target2“ oder das „ständige Rollen der alten Schulden“! Böses Erwachen vorprogrammiert, Untergang absehbar! )

IWF warnt vor Wachstumseinbruch
( Siehe Kommentar von eben: Die vielen, einmaligen und künstlich „veranstalteten“ Faktoren fallen irgendwann mal weg – was sonst? Der „Handeslkrieg“ bzw. die Strafzölle – über die derzeit dauernd geredet wird – haben, wie der Brexit auch, aus unserer Sicht nicht einmal ansatzweise die Auswirkungen, die den Dingen unterstellt werden, denn: Man kann alles noch kaufen und die Preise gehen da nirgendwo so durch die Decke, dass gleich alles zusammenbrechen müsste. Es sieht eher so aus, als würde man einen Vorwand suchen, warum es nicht mehr so toll, sonnig und wolkenlos weitergeht wie bislang. Das liegt aber wohl eher daran, dass die Schulden in dem Tempo kaum steigerbar und die Zinsen – mit nahe Null – auch kaum noch zu bewegen sind. Man ist also eher mit seinem Latein und dem ständigen Verschieben von Problemen in die Zukunft am Ende! )

Als Deutscher nicht akzeptiert? Özils große Inszenierung sendet verheerendes Signal
– BILD-Kommentarzu Özil: Genug ist genug
Amine Gülse hält zu ihrem Mesut: Liebes-Posting von Özil-Freundin
Ist dieses ewige „Geposte“ nicht auch ein Wesenszug von Schauspielergesellschaften – die untergehen?
Uli Hoeneß kritisiert Mesut Özil scharf: „Seit Jahren einen Dreck gespielt“

( Das sind alles genau die Themen – die wir nur am Rande aufgreifen – und zwar deswegen, weil sie zeigen, für welch unwichtigen Dinge sich die Leute interessieren bzw. drüber diskutieren und das obwohl die 1. konkret ja kaum einen betreffen und wo man 2. als normaler Fan bzw. Bürger eh keinen Einfluss hat.
Genau an dem ganzen Staub, der um sowas aufgewirbelt wird sieht man – wie fertig eine Gesellschaft ist!
Hätte man als ganz normaler Bürger, Steuerzahler, Eltern, Hamsterradläufer usw…. nicht ganz andere Baustellen – die Betonung liegt auf HÄTTE – wo man was tun könnte oder sogar müsste???
Ein Land und eine Gesellschaft mit solchen Problemen ist im Untergang begriffen und fertig! )

Viel zu teuer Bayern-Fans stocksauer über Ticket-Wucher
( Genau solche Aufregungen und das Jammern über sowas kann ich überhaupt nicht nachvollziehen: Einfach nicht mehr hingehen, einfach nicht mehr ansehen, einfach nichts mehr zahlen – ganz einfach – oder ist das schon wieder populistisch? Ein Volk, das mit einfachen Antworten oder Lösungsansätzen nichts mehr anfangen kann ist fertig, denn es gibt sehr wohl noch einfache Lösungen auf einfache Probleme: Dinge zu teuer – nicht mehr kaufen, Ende – noch dazu wo es um was geht, dass man wohl eher nicht existenziell zum Leben braucht! )

Exnationalspieler: Thomas Hitzlsperger bekennt sich zu seiner Homosexualität
Ist unter dem nachfolgenden Link nicht besonders interessant, was dann unter dem Punkt „Weitere Karriere“ zu lesen ist?
Thomas Hitzlsperger

Deutliche Mehrheit dagegen: Kaufbeurer lehnen in Bürgerentscheid Moschee-Neubau auf Stadtgrundstück ab
( Fällt bei der Sache nicht



die extrem unterschiedliche Position des Stadtrates im Vergleich zu dem auf, was die Bürgerinnen und Bürger entschieden haben?
Werden nicht die Geburtenraten, zusammen mit der Zuwanderung usw. im Laufe der Zeit eh dafür sorgen, dass sich die Dinge massiv verschieben? Mehr ist dazu nicht zu sagen, denn wer kapieren will was läuft und anrollt, der kapiert es – wer es nicht wahrhaben will oder nur nach Ausreden sucht, der bzw. die eben nicht! )

Der Brief des Syrers: Leserbrief eines Flüchtlings über gescheiterte Integration, deutsche Denkverbote und „Refugees welcome“

Im Privatjet: Abschiebeflug für Osama-Wächter kostete 35.000 Euro
Migranten überweisen fast 18 Milliarden Euro in ihre Heimatländer

( Können Sie sich noch an unseren Artikel erinnern, wo es um den Umgang in Deutschland mit den Leistungsträgern – unter anderem im Alter – ging? Und was tut man dagegen? )

Prozess in Köln: Weil sie sich wehrte: Vergewaltiger verpasste Kölnerin an Karneval 30 Faustschläge
( Das sind die Zustände in Deutschland! )

Messerangriff in Lübeck: Staatsanwaltschaft beantragt U-Haft gegen 34-jährigen Deutsch-Iraner

Messerattacken in Deutschland – Defizitäre Statistiken
( Hat man nicht über jeden kleinsten und unwichtigsten Müll eine passende Statistik? Und hier?
Merken Sie was da läuft oder wie oft haben Sie vor 10, 20 oder 30 Jahren was von Messerattacken in Deutschland gehört? )

Zwei Obdachlose an Berliner S-Bahnhof angezündet

Saarbrücken Sechs Schwerverletzte nach Schlägerei in Bäckerei




Deutsche Immobilien unterbewertet?

Datenleck enthüllt sensible Daten von Autobauern
( Jawohl – wieder mal so ein wunderschönes Beispiel wie sicher alles ist! )

Gold: Die beste Chance seit 2008?

Russland kauft weitere 15 Tonnen Gold

TED BUTLER Interview: JP Morgan Silver Hoard 2011 – 2018

„Germany’s Next Topmodel“Ex-Kandidatin Bruna erklärt, wozu Mädchen nach „GNTM“-Sendung gezwungen wurden

„Besorgniserregende Zunahme“ Antibiotika noch öfter machtlos gegen Keime

Vox-Show „Grill den Profi“ Todesfall bei TV-Aufzeichnung

Fazit:

Die heutigen Medungen zeigen wieder einmal eindrucksvoll – wie sich die Dinge in Deutschland verändern und man darauf wie reagiert? So gut wie garnicht!
Überall hört man zwar Gejammere darüber – aber im Grunde wird das alles am Ende doch überspielt von Ausreden, warum man selber nichts tun könne, dass das schon alles wieder gut würde usw….
Da wird garnichts mehr gut, denn die Dinge entwickeln sich in genau der Richtung weiter – Tempo zunehmend – wie sie schon seit Jahren laufen.
Es ist auch nicht das erste Mal, dass man die Masse vor dem großen Knall oder gewaltigen Katastrophen über eine brummende Wirtschaft derart an den Laden bzw. das gesamte Hamsterrad bindet – emotional wie materiell – dass 99,….% am Ende garnicht mehr in der Lage oder willens sind noch irgendwelche Richtungs- oder sonstige Entscheidungen zu treffen.
Fast alle – mit denen man derzeit redet – schwärmen einem vor wie gut es laufen würde – also vor allem wirtschaftlich, geschäftlich und beruflich. Was man sich alles leisten könne, wie sicher der Job sei usw…..

Als Warner oder Kritiker – ohne rosarote Brille – ist man in so einem Umfeld fast völlig abgeschnitten, alleine und der Außenseiter-Miesepeter, der es den vielen, vielen – die derzeit angeblich nach oben und in die wirtschaftliche Unabhängigkeit schwimmen nicht vergönnt, dass es denen eben nun ALLEN mal richtig gut geht.

Wäre schön, wenn dem so wäre – langfristig und nachhaltig. Wir haben nichts davon, wenn




es anderen schlecht gehen würde – wie auch? Die Hauptgewinner – wenn die Masse verliert – sind die „Auf-der-Scher-arm-reich-ganz-weit-oben-Sitzer“ – sonst niemand.

Unser aktueller Page-Ranking-Platz 264.808 unterstreicht das noch vorhandene Desinteresse an gewissen Dingen bzw. die Ignoranz der ganzen Palette an Gefahren und Risiken.

Geht Ihnen das ganze Geposte und Geschauspielere – unter anderem das vieler Stars – nicht auch schon mächtig auf die Nerven?

Aber: Sogar fast jeder gepostete Müll und nahezu jedes einstudierte Schauspiel-Statement so manchen angeblichen „Stars“ haben aktuell immer noch ein X-Tausendfaches an Klicks ……. im Vergleich zu uns, die wir ja unter dem Strich doch „nur auf eine ganze Reihe echter Probleme“ eingehen, die obendrein sogar noch so gut wie jede-n betreffen!

Was sagt uns das – also zumindest mir?

Der Laden ist fertig und ein Interesse an Dinge die
1. alle
2. existenziell und
3. konkret
angehen bislang noch kaum vorhanden.

Zig Millionen interessieren sich tagtäglich dafür, ob der Star X gerade eine neue Freundin hat oder ob Superstar Y zum Frühstück dies oder jenes isst, aber die Klickzahlen – beispielsweise auch auf unsere Top-11-Videos – bleiben weiterhin geradezu lächerlich niedrig!

Selbst viele Postings, dass gerade irgendwo irgendwer eine Pizza isst, an einem See liegt oder in den Himmel schaut – düften derzeit geschätzt etwa das 3 Milliarden-Fache an Interesse auf sich ziehen, als eine einmalige, für jeden wichtige und einfach verständliche Erklärung unseres weltweiten ungedeckten Papier-Geldsystems, denn:

Wer hat schon mal eine Pizza gegessen? Niemand – ………. ist also schon eine Sensation, da plötzlich vor sich für 5 Euro eine Pizza zu haben oder wenigstens mal jemanden im Internet bestaunen zu dürfen, der gerade so ein Ding vor sich hat – oder?

Wer war schon mal an einem See oder am Meer? Niemand? Boahhhh heeeeeeeeey – unfassbarer Hammer was manche erleben, dass die mal an einen See oder ans Meer kommen?

Und wer weiß – wie ein blauer Himmel oder eine Wolke aussieht? Auch fast keiner? Also schon wieder die nächste Sensation!!! Zum Glück postet das jemand endlich mal und zum Glück immer wieder. Die Dinge kennt man nur von den Postings im Internet – ein Glück also – dass es die gibt!?

Super alles und weiter so – das hat nur leider keine nachhaltige und gute Zukunft!

Mit solchen Leuten um einen herum – mit derartigen „Schwerpunkten“ – in eine Krise oder schlechtere Zeiten zu gehen, ………. das wird nicht einfach, eher………. unfassbar, nein: ………… unmöglich.

Die Grafik unserer Zugriffe zeigt aber auch, dass sich im Hintergrund still und leise immer mehr Menschen massive Sorgen machen, Zweifel haben und teilweise sogar aufwachen!
Zugegeben von einer relativ extrem niedrigen Zahl als Ausgangspunkt, aber immerhin: Es bewegt sich was und unsere Seite heisst ja nicht umsonst: das-bewegt-die-welt.de !


Kommentare sind abgeschaltet.