*** „Die Wahrheit tut weh“ – Teil 2: Abrechnung folgt! ***



www.konzepte-und-heilkunst.de

Explosiver Mix aus Rezession, Handelskrieg und Rekordbörse

Der globale Schuldenberg wächst weiter
(……. bis es eben knallt!

Wer dann als Gläubiger auf den Schulden sitzt hat ein Problem.

Denken Sie immer an die Macht des Schuldners. Früher saßen die Gläubiger am Hebel – heute ist es umgekehrt und man darf betteln oder wird von einem Kompromiss zum nächsten getrieben.

Warum ist das so?
Weil man ständig aufs Neue mit der Drohung konfrontiert wird, dass man sonst sein Geld nicht mehr bekommen würde.

Speziell gegenüber Deutschland stellen sich die Schuldner obendrauf auch noch gerne als wichtiger Absatzmarkt für den Export dar und reden drüber – wie viele Arbeitsplätze man in Deutschland sichern würde usw….
und schon hat man das Heft des Handels in der Hand!

Die Schuldner kaufen also beim Gläubiger ein, lassen anschreiben und drohen dann damit nicht mehr einzukaufen, wenn man nicht ständiger weiter anschreiben lassen würde? Interessant!!

Und was macht das Volk in der Masse: Es träumt weiter, dass das alles ewig so laufen würde – ohne zu merken, dass zum Beispiel auch viele Anlagen bei Banken und Versicherungen – über den Umweg – nix anderes tun als eben nur den Weg zu den größten Schuldnern zu suchen und….. zu finden!

Wem soll bzw. kann man denn sonst viel Geld leihen, wenn nicht den großen (Dauer-) Schuldnern?

Richtig gute Schuldner brauchen doch in der Regel kein Geld oder wenn schon – dann nur wenig und nicht lange, denn die haben selber ausreichend und sind mit dem eigenen (Geld ) ebenfalls auf der Suche nach Rendite!

Die Hoffnung, dass das Geld schon bei den „Richtigen“ landen würde ist also ein Widerspruch in sich.

Sind einige Anleger also nicht in gewisser Weise sogar mit-schuld an vielem – unter anderem an den meist extrem schlechten Verhandlungs-Positionen Deutschlands gegenüber diversen Schuldnern, denn ohne die wäre das Geld ja nicht da, wo es jetzt ist bzw. nicht mehr ist, weil bereits verbrannt oder ausgegeben?

Gestern hatten wir ein Video eingestellt, wo Hans-Werner Sinn genau das anspricht:
Deutschland ist der größte Kapitalexporteur der Welt – vor China – und bei der Summe an im Ausland gehaltenen Ersparnissen der zweit-größte Netto-Gläubiger der Welt – nach China!
Hier ist der Link zum Video – mit dem entscheidenden Ausschnitt von Minute 1:05:25 bis 1:06:15



https://www.youtube.com/watch?v=avdiEv31Lqc

Wer sich durch sein Verhalten – in dem Fall geht es eben mal um Anlagen – so massiv von anderen abhängig macht, der muss doch automatisch immer schneller im Hamsterrad laufen und sich eben von anderen die ständigen Änderungen der Spielregeln aufdrängen lassen!
Die deutsche Politik rennt also bei vielen Dingen oftmals nur den im Kern falsch eingefädelten Analgen der deutschen Bürgerinnen und Bürgern hinterher, damit die ja nicht ausfallen und auch weiterhin der Schein erhalten bleibt, dass man das alles schon irgendwann irgendwie wieder bekommen würde!
Die Geschichte zeigt aber, dass die Schuldner ihre Gläubiger oft derart lange an der Nase herumführen, dass die Summen immer größer werden und man am Ende doch nicht zahlen kann.

So läuft das fast immer: Das einzige Land, das uns bekannt ist – das seine Schulden wirklich jemals real zurück bezahlt hat war Rumänien unter Ceauçescu: Mehr dazu finden Sie hier: Fluch der Autarkie

Die Begleitumstände zeigen, was das damals konkret bedeutet hat – die Folgen sind dort sogar jetzt noch zu sehen!

Da ist es doch viel einfacher dem Gläubiger zu sagen, dass er eben Pech gehabt hat oder vielleicht auch etwas zu leichtsinnig und zu gutgläubig war – fertig, aus die Maus, Ende!!

Was erwartet man also als Anleger?
Naja – am Ende wird man wohl für das Geld, das an die Vermittler nicht zurück kommt, eben als Steuerzahler einspringen und haften. Auch das wird in den Videos – die wir in den letzten Tagen eingestellt hatten – perfekt angesprochen!

Auch aus dem Grund ist es völlig überflüssig sich andauernd über „die Macht der Banken“ aufzuregen, denn kommt die denn von was anderem – als von dem ganzen Geld, das man selber dort hin trägt oder noch liegen hat??
Die Ausrede, dass es ja auf die paar tausend Euro nicht drauf ankäme ist Unfug – vor allem wenn das X-Millionen Leute gleichzeitig genauso sagen, denn genau so „läppern“ sich die Billionen ja zusammen. Wie sonst?

Ein Volk bzw. eine Gesellschaft, das diese existenziellen Zusammenhänge derart interessiert, dass man mit der Beschreibung und Erklärung derselbigen gerade mal auf Platz 275.855 landet ist doch:

FERTIG – oder?




Ist es nicht irgendwie komisch, dass man ausgerechnet denen – die von Geld, dessen Verwaltung oder den diversen Risiken angeblich eine Unmenge an Ahnung haben – überhaupt jemals helfend unter die Arme greifen muss – völlig egal ob von Seiten des Staates, der Notenbanken, des IWF oder ………..?

Nur mal angenommen: Wenn alle Deutsche keinen einzigen Euro mehr in Schulden von anderen anlegen würden: Wie hoch wäre dann die Notwendigkeit, die Verpflichtung oder das Interesse, dass man denen dann ständig hinterherlaufen und nachgeben muss???

Merken Sie was? Es ist nicht „DIE POLITIK“ schuld und es sind auch nicht „DIE BANKEN“ schuld, die ja das ihnen anvertraute Geld irgendwie anlegen müssen, nein: Die Bürgerinnen und Bürger sind mit dem was sie wählen und mit dem wie sie anlegen der ultimative Auslöser vieler Probleme. Nicht aller, aber extrem vieler!!

Das ist – so wie immer weder irgendeine Kritik, noch ein Angriff auf jemanden, wir beschreiben nur wie es läuft!

Ja – die Wahrheit tut weh und wie weh wird messbar, wenn man sich mal ansieht – wieviele sich genau für den Nerv der Wahrheit interessieren!

Der ganze, tagtäglich milliardenfach angeklickte Müll und Mist wird die Anlagen nicht retten, die Altersvorsorge nicht sichern und auch seine Position als Gläubiger nicht verbessern! )

Und schon kommt die nächste Meldung, die den komplett fertigen und abgewirtschafteten Zustand Deutschlands eindrucksvoll auf den Punkt bringt:
Nach Tod eines Afghanen – Rücktrittsforderung gegen Seehofer

Drohende Altersarmut: Fast jede zweite Rente liegt unter 800 Euro
Altersarmut: Millionen Rentner bekommen weniger als 800 Euro
( Wo bleibt denn da der große

Aufschrei nach mehr Gerechtigkeit??
Ja – das ist der Umgang mit vielen Leistungsträgern in Deutschland! Können Sie sich noch an unseren Artikel dazu erinnern? *** Umgang mit Leistungsträgern offenbart dramatisches! *** )

Nach Protesten aus Italien: EZB mildert Vorgaben für Problemkredite ab
Schrottkredite: EZB hilft Italien, Extrawurst für jede schwache Bank
( Bingo! So läuft das: Die Schuldner haben das Heft des Handelns in der Hand und machen die Regeln, während die Gläubiger nur noch nicken können – in der Hoffnung damit wenigstens einen Teil des Geldes zu retten.
Italien wird aus unserer festen Überzeugung heraus seine Schulden niemals bezahlen. Die haben das Spielchen schon lange verstanden, nur die im Hamsterrad laufenden Gläubiger haben scheinbar weder ausreichend Interesse noch Zeit – sich die Lage mal vor Augen zu führen und was zu unternehmen!!!

Wichtig: Man wird beim Platzen der Blase und am Ende des Pyramidenspiels – so wie fast immer – die Schuld ja nicht bei sich selber suchen, sondern stattdessen diejenigen jagen, die es geahnt und vorhergesagt haben!
Ist das nicht wie bei vielen Prozessen auch, wo beispielsweise Geschädigte von Schneeballsysteme nicht sich selber mal ernsthaft an die Nase fassen wegen der Schuldfrage, sondern über ewig lange Prozesse dem schlechten Geld sogar völlig aussichtslos noch mehr gutes – Geld – hinterher werfen? )

Nach Hamburg kommt Stuttgart: Diesel-Fahrverbot ab 2019 beschlossen

Hamburg: Drogeneinsatz gegen afrikanische Dealer eskaliert
( Das sind die Zustände in Deutschland!!!! )

Mordfall Susanna F. Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung

Juso-Chef Kühnert: Seehofer ist „dem Amt charakterlich nicht gewachsen“
( Was ist denn das für ein Blabla? Müsste sich so jemand nicht besser mal einige Leute in der Spitze der SPD anschauen und die mal ehrlich bewerten? )

Angst vor Rache: Behörden verstecken 14-Jährige
( Das ist Deutschland 2018 – schlaf weiter!!! )

Grüne werden häufiger in politische Talkshows eingeladen als Vertreter anderer Oppositionsparteien
( Unsere Erklärung: Weil sich das alles schön und sozial und toll anhört!!! )

Nach 105-Mio-Transfer: Fiat-Mitarbeiter wollen wegen Ronaldo streiken

Handelskriege, Gold und eine einmalige Chance

Audi-Betriebsrat: „Ein ‚Weiter so‘ akzeptieren wir nicht“

Zum Abschluss haben wir noch einen extrem interessanten Ausschnitt mit Wolfgang Bosbach aus der gestrigen Sendung „Markus Lanz“ für Sie, wobei wir Ihnen vor allem die Minuten 26:35 bis 33:40 ans Herz legen möchten.

Da ist in den Sekunden 31:44 – 31:53 davon die Rede, dass man über Jahre hinweg nicht nach Griechenland zurückführen konnte, weil dort asylrechtliche Mindeststandards nicht eingehalten würden.

Wissen Sie was das heißt?
Da vereinbart man zwar die Dublin-Regeln, nach denen zunächst das Land zuständig wäre, in dem zum ersten Mal der Boden eines EU-Landes betreten wird. Gleichzeit stellt man aber fest bzw. ist man scheinbar nicht in der Lage dort auch die entsprechende Mindeststandard einzuhalten oder eben für deren Einhaltung zu sorgen?!
Ist das nicht Wahnsinn und wieder einmal ein offensichtlicher Beweis für die völlige Handlungsunfähig bzw. ein Verhalten und Planen an allen Realitäten vorbei?

Glauben Sie es oder nicht: Die Masse hat keinen blassen Schimmer über das Maß an Unfähigkeit und Realitätsverlust in ganz entscheidenden Positionen! Keinen blassen Schimmer!

Ein normaler Mensch – der Wurstsemmeln verkaufen möchte – wird sich doch darum kümmern zumindest mal Wurst und Semmeln zu haben – von den notwendigen Kunden, einer Kasse, einem Verkaufsplatz, den dazugehörigen Papieren usw. noch garnicht erst zu reden….
Die Politik aber stellt sich hin und vereinbart Dinge – wo man teilweise selber oft gar nicht weiß, was man da überhaupt beschlossen hat – oder wo man sich dann in der Folge garnicht darum kümmert auch die dazugehörigen, notwendigen Rahmenbedingungen entsprechend zu setzen!

Und von Minute 32:10 bis 33:06 geht es darum, wie Rhetorik und Taten rein überhaupt nicht mehr zusammenpassen! Bingo – Volltreffer. Was lernt man daraus? Garnichts!! Bravo!

Aber Halt, Stop – Moment mal: Hatten wir nicht gesagt, dass jedes Volk die Regierung – die es verdient und die Poiltik doch im Grunde nichts anderes sein kann als ein Spiegelbild der Gesellschaft, weil ja aus ihr heraus auch die Vertreter demokratisch gewählt werden?

Passt also das Verhalten der Politik mit dem des dazugehörigen Volkes zumsammen?
Naja, also wenn man sich ansieht – wie die Anleger auf die aktuelle Zustände reagieren, obwohl man um die weltweite Schuldenexplosion weiss …………. hmmmmmmmmm, na da könte man doch da und dort und überall doch super Parallelen herstellen oder?

Fazit: Ist die Gesellschaft nicht genauso fertig und planlos unterwegs wie die Politik auch?
Das Anlageverhalten würde diese These wohl untermauern, denn da liegen immer noch Billionen an Euros auf den Banken herum – obwohl die Banken bei Umfragen keinen Blumentopf gewinnen:
Banken Schlusslicht beim Vertrauen

Aber nun zum Link:

Markus Lanz vom 11. Juli 2018


Kommentare sind abgeschaltet.