Analyse der Weltmeisterschafft sorgt für Besucherrekord und Sprung über magische Marke!





Unsere gestrige Analyse der Weltmeiterschaft im Zusammenhang mit der Gesellschaft unter dem Titel:

„Deutschlands jämmerliches Ausscheiden – ein Spiegelbild der Gesellschaft?!“

hat für einen Besucherrekord gesorgt und uns mit einem gewaltigen Satz unter die Top-300.000 bei den weltweiten Page-Rankings gebracht. Aktueller Stand: 297.133

Es scheint also, dass wir da einen ganz entscheidenden Nerv getroffen haben, denn der Text muss in ganz extremen Ausmaß weitergeschickt und mehrfach anderswo verlinkt worden sein.
Unsere Besucherzahlen nehmen zwar – wie hier gut zu erkennen – schon seit vielen Monaten immer weiter ständig zu, aber der Text war ein echter Turbo.

Naja – mit dem Thema „Wahrheit“ ist es ja in Schauspielergesellschften im Endstadium dasselbe:

Es wurde wohl noch niemals in der Geschichte in einer Gesellschaft soviel darüber geredet, dass „die Wahrheit auf den Tisch müsse, man selbige hören möchte und sie auch vertragen würde!“

Früher war das mal normal – heute muss man das schon ständig herausstreichen.

Was bedeutet das in Wirklichkeit bzw. WAHRHEIT?

Genau das Gegenteil, denn die Wahrheit tut weh – extrem weh!

Heutzutage einem oder einer Gruppe die volle Wahrheit zu sagen ist wohl das Schlimmste, was man sich und den anderen antun kann.
Keine Beleidigung ist verletzender als die Wahrheit und auch wenn man dem Gegenüber alle Tiernamen geben würde, von A bis Z – also den kompletten Zoo für Z durch, dann würde das bei dem nicht so nachhaltig einschlagen und derart tiefe Wunden reißen – wie die Wahrheit.

Der Spruch, dass nirgendwo soviel gelogen wird wie vor einer Hochzeit, während einer Beerdigung und nach einer Jagd kommt nicht von ungefähr.

Wobei man
1. bei „Jagd“ auch gerne mal alles rund um die „Jagd auf das andere Geschlecht“ ergänzen könnte und
2. die „Hochzeit“ fast schon auf Beziehungen herunterbrechen muss, denn viele heiraten ja garnicht mehr.

Wen man da alles schon kennengerlernt hat und was alles getrieben…….. unfassbar!
Und wie gut man da wäre und wie sozial + mitfühlend sowieso grundsätzlich und wie gerne man Kinder hätte??

Leider sprechen auch hier die Fakten dem Anschein nach eine ganz andere Sprache oder etwa nicht??
Reicht da nicht schon allein ein Blick A) auf die Geburtenraten aus oder auch B) die ständig steigende Zahl an Singlehaushalten um das finale Ergebnis und die Dauer dieser ganzen „Heldentaten“ usw. zu erkennen?

Auf viele, viele andere Baustellen und Probleme sind wir ja bereits ausführlichst in den letzten Wochen eingegangen, sodass sich unter dem Strich – also alle einzelnen Mosaiksteinchen zusammmengefügt nichts anderes ergibt, als eine
in weiten Teilen fertige, langfristig nicht existenzfähige, realitätsignorende, wahrheitsscheue, handlungsunfähige und im Hamsterrad festgebundene Schauspielergesellschaft, deren finale Abrechnung nicht nur bevorsteht, sondern gerade schon für jede-n offensichtlich erkennbar läuft!


Kommentare sind abgeschaltet.