Der Untergang kommt näher, der Wahnsinn wird zunehmend offensichtlich ………. aber die Masse schläft noch immer!

goldwert500x120

CSU-Landesgruppenchef Dobrindt bezeichnet Asylklagen als Sabotage
Rechtsstaat soll überlastet werden – Dobrindt: Asylklagen sind Sabotage
( Zeigen solche Meldungen nicht unmissverständlich wie fertig vieles bereits ist?
Was hat denn beispielsweise die bayerische Regierung im Herbst 2015 konkret gegen das Asylchaos unternommen – noch dazu, wo der größte Teil der Flüchtlinge damals ja von der sogenannten „Balkanroute“ kommend über Bayern nach Deutschland eingereist ist?
Was KONKRET????
Was sagt es denn über bestimmte Personen und Parteien aus, wenn man sich nicht einmal bei einem derartigen Kontrollverlust und einer derartigen Aneinanderreihung von Fehlentscheidungen …………………. ?
Weist Herr Dobrindt mit solchen Aussagen nicht auch irgendwie – mehr oder weniger hilflos – auf geradezu existenzielle Fehler im gesammten System hin?
Warum stellt man andauernd neue Regeln auf, sehr wohl wissend, dass man sie eh irgendwann verletzten wird oder die Umsetzung nicht durchhalten kann, wenn es hart auf hart kommt?
Kommt es einem nicht irgendwie so vor als ob man eigene, massive Fehler auszubügeln versucht, indem man die Überwachung der Masse an ehrlichen, fleissigen und anständigen Hamsterradläufern ständig weiter ausweitet?
Und was tun die Hamsterradläufer dagegen, außer noch schneller zu laufen – um den Ausbau der eigenen Überwachung auch noch selber zu bezahlen?

Ja das sind doch mal Fragen, die einem bei genauerer Überlegung richtig weh tun und Angst machen müssten oder???
Mit solchen Themen, Fragestellungen und Versuchen die Leute aufzuwecken kommt man aktuell als Internetseite wie weit?

Bingo: Auf Platz 328.405 im weltweiten Page-Ranking!
Die Entwicklung ausgerechnet unserer Zugriffe ist deswegen so interessant, weil wir weder von großen Medien verlinkt werden noch sonstwo irgendwie Werbung machen. Die Seitenaufrufe werden also nicht von einmaligen Verlinkungen oder zeitlich eng begrenzten Werbemassnahmen verzerrt, sondern beruhen nur auf 2 Dingen:

1. Wie gerne unsere Stammleserinnen- und Leser die Seite täglich besuchen und
2. Wie erfolgreich deren Weitergabeversuche auf fruchtbaren Boden fallen.

Um zu erkennen was wirklich läuft und wie es läuft, sollte man sich im nachfolgenden Video nur mal die 89 Sekunden von Minute 3:40 bis 5:09 ansehen:
Fünf Fragen an Christian Lindner (FDP)

Mal ganz allgemein gesprochen:

Warum redet man denn fast überall andauernd davon, dass es einem angeblich wichtig wäre – auch in Koaltionsverhandlungen – möglichst viele eigene Ideen einzubringen oder Positionen durchzusetzen, wenn es dann zu solchen Äußerungen kommt?
Was ist denn los mit einem Laden und wie fertig ist denn so ein Gebilde – völlig unabhängig von dem Video hier, wenn man es sich nicht einmal mehr traut oder erlauben darf – zur Umsetzung diverser eigener Ziele – mit anderen demokratisch gewählten Perteien beim Thema X oder Y zusammen zu arbeiten?
Und genau diese Vorgehensweise ist ja kein Einzelfall, weil man sich bereits seit Jahren immer wieder aufs Neue von eigenen Überzeugungen und Meinungen trennt, sobald man damit konfontiert wird, dass A, B oder die Partei D selbige auch teilt.

Klar – wir wissen schon was viele jetzt denken:
„Alles nicht so schlimm, wird schon irgendwie, das sind nur taktische Spielchen – um sich nicht in irgendeiner Ecke zu verfangen“!
Schön, wenn dem so wäre!
NEIN – Das ist nichts anderes als eine für jede-n offensichtliche, knallharte und finale Bankrotterklärung eines Staates, der dazugehörigen Gesellschaft und vieler seiner Parteien!
Wir sind ja schon mehrfach darauf eingegangen woran man untergehende Gesellschaften und Staaten erkennen kann.
Woran sonst, wenn nicht daran, dass man die Werthaltigkeit, den Realitätsbezug oder den Wahrheitsgehalt von Aussagen oder Meinungen nur noch davon abhängig macht, WER es sagt!

Was uns mit am meisten Angst macht und wohl langfristig eine der größten Gefahren darstellt ist die Tatsache, wie man in Deutschland inzwischen mit den Leistungsträgern und all jenen umgeht, die noch vernünftige, rationale, gut gemeinte und realitätsbezogene Gedankengänge oder berechtigte Sorgen / Ängste in sich tragen!

Sie glauben doch 2 Dinge nicht im Ernst:

1. Dass das ewig so weitergeht
und
2. Dass sich die Betroffenen, die ja übrigens auch noch immer mehr mehr werden, das ewig so gefallen lassen!

Es ist also an der Zeit, an dem Punkt mal wieder die wohl alles entscheidende Frage zu stellen:

“ Welche Ereignisse und Umstände wird es benötigen, um derartige Fehlentwicklungen wieder zu berichtigen bzw. so einen fertigen Laden – wieder vom Kopf auf die Beine zu stellen?

Von sich aus und einfach so wird sich da wohl garnichts ändern und nichts passieren!

Unsere Antwort auf diese Frage bzw. unsere Einschätzung der Lage ist derart düster, besorgniserregend und angsteinflößend, dass wir seit Jahren alles dafür tun die Zelte noch rechtzeitig vor dem kommenden Chaos abzubrechen!

Inzwischen sind wir fertig und alle Vorbereitungen sind abgeschlossen – nicht mehr, aber auch nicht weniger!

1. Die Trägheit der Masse die Komfortzone zu verlassen,
2. die Realitätsverweigerung der Masse – trotz offensichtlicher Wahsinnsexplosion auf fast jeder Baustelle und
3. der Irrglaube der Masse, man hätte noch alles im Griff bzw. es würde alles schon irgendwie von selber gut werden

hat uns dabei geholfen, sehr geholfen!

Sogar noch mehr:

Im Grunde waren diese eben genanten drei Punkte die einzige Chance sich überhaupt komplett neu und anders aufstellen zu können.

Ob das genau so richtig war ist schwer zu sagen, genauso wie die Frage – ob es dafür noch viel zu früh gewesen ist!

Dazu 2 wichtige und grundlegende Anmerkungen: Fehler war es sich keiner und bei der Frage nach dem Timing darf man eines nicht unterschätzen:
Wer einen Ausstieg oder Umstieg zu lange auf der Zeitachse hinauszögert läuft Gefahr, trotz richtiger Vorahnung dennoch nicht mehr rechtzeitig vom sinkenden Schiff herunter zu kommen.

Im Kern läuft es doch so ab, dass in der Geschichte zwar vor vielen Kriegen und Krisen eine große Anzahl ein mulmiges Bauchgefühl bis hin zu konkreten Vorahnungen der drohenden Katastrophe hatte, man aber die eigene „Rettung bzw. den eigenen Absprung“ so lange hinausgezögert hat, dass man em Ende mit dabei war beim Krieg, beim Untergang, beim völligen Chaos!

Wer notwendige Schritte immer wieder aufs Neue hinauszzögert bzw. nicht angeht stellt damit nur eines sicher:

Er wird am Tag X mit dabei sein, denn dass ALLE noch unmittelbar vor dem Crash oder dem großen Knall an das rettende Ufer gelangt sind, das gab es noch nie, noch NIEMALS!

Das ist vom Prinzip her gedacht wie mit dem Lotto-Spielen: JEDE-R kann Millionär werden, aber nicht ALLE!

Hoffnung ist ja grundsätzlich keine schlechte Sache und man sagt ja nicht umsonst im Volksmund „sie würde zuletzt sterben“ – man darf aber auch den Spruch nicht unterschätzen: „Hoffnung ist ein Seil, auf dem viele Narren tanzen.“

Wir lassen uns daher gerne von all denjenigen verlachen, die uns Jahr für Jahr erzählen, dass ja immer noch nichts passiert wäre, denn auf die trifft genau das zu was wir eben beschrieben haben!

Das kann natürlich jeder anders sehen oder handhaben, aber wenn man sich den aktuellen Wasserstand es Wahnsinn ansieht, dann haben wir nicht den Eindruck, das sich das einfach so von selber wieder auflösen wird! Dazu wird es wohl Zustände und Ereignisse benötigen, die wir uns garnicht vorstellen möchten – von mittendrin mit dabei oder in der Nähe zu sein – erst garnicht zu reden.

Und wenn es dann knallt, dann wird man diejenigen die es vorhergesagt haben ganz sicher nicht loben oder ihnen wegen ihrer Weisheit huldigen: Dann sollte man erst Recht nicht mehr in der Nähe sein, denn wer die Wahrheit ausspricht, der brauchte in der Geschichte schon immer ein schnelles Pferd! )

CSU sackt in Umfrage zu bayerischer Landtagswahl weiter ab

FDP-Chef in der Kritik: Nur die AfD versteht die Irritation um Lindner nicht

Monheim: Brutaler Überfall auf Elfjährigen – Täter schlug mit Ast zu

Togoer dürfte wieder einreisen: Ministererlass aus 2015 hat bizarre Auswirkungen

Tödliche Messerattacke in Kandel: Verdächtiger soll 15-Jährige mit Nacktbildern erpresst haben

Hans-Werner Sinn ist ja auch ein Perma-Bär
Risiken der US-Dollar-Aufwertung – Folgen für den Goldpreis

Notenbanken sprengen die „Grenzen des Undenkbaren“

Schulden … bis Minsky kommt

EZB-Chef Draghi will Euro-Länder stärker verzahnen

FC Bayern, HSV, Hoffenheim: Wie sich die Bundesliga in 20 Jahren verändert hat
golddepot-essen

Kommentare sind abgeschaltet.