2 Top Artikel: 1. „SPIEGEL-ONLINE“ über den Zustand Deutschlands: *** Zuwanderung und Kriminalität: Pass verlegt, Aufenthalt garantiert *** 2. „Wirtschaftswoche“: *** Stelter strategisch: Die Sorglosigkeit der Anleger trügt – Cash ist King ***

spannbauer500x120






Ein aktueller Artikel des „SPIEGEL“ beschäftigt sich mal wieder mit einer ganze Reihe von Baustellen und zeigt den wahren Zustand Deutschlands auf. Dass diese Dinge von der Masse scheinbar immer noch nicht in ihrem ganzen Ausmaß wahrgenommen werden ist nicht nur ein weiteres Erkennungsmerkmal für Gesellschaften und Völker die untergehen – nein: Es ist auch ein Beweis dafür, dass gerade jetzt fast alle derart fest im Hamsterrad festgebunden sind, dass man selbst bei vollem Durchblick oder realistischer Einschätzung der eigenen Situation meistens dennoch zu dem Ergebnis kommen wird, im Grunde garnicht reagieren oder sonstwie handeln zu können.
Obwohl also die Zustände immer kränker und gefährlicher werden nimmt man das bisherige Ausbleiben des großen Knalls eher als Ausrede her, um ja nicht und niemals seine Komfortzone verlassen zu müssen.
Das Warten auf das letzte Rettungsboot oder den letzten Flieger hat sich zwar in der Geschichte noch niemals als Erfolgs-Strategie herausgestellt, aber Krisen, Crashs und Zusammenbrüche leben ja genau davon: Nämlich an einem Tag – wo es kaum jemand erwartet, die Masse auf exakt dem falschen Fuss zu erwischen.
Wer also auf ein Zeichen aus der schlafenden Masse wartet, dass die Zeit zum Handeln gekommen sei, der wird wohl so wie immer Pech haben. Pech – so bezeichnet man es ja in der Masse gerne und oft, wenn man irgendwo falsch liegt.
Komischerweise sind es scheinbar immer die selben die angeblich Glück haben, aber die Frage nach Intelligenz, Flexibilität oder Handlungswillen in dem Zusammenhang verbietet sich natürlich in einer Gesellschaft, wo ja alle angeblich überdurchschnittlich und maximal viel von alledem haben.
Es gibt also auch weiterhin keine bessere Bestätigung darin – am Ende richtig zu liegen, wie wenn man aktuell bei den Page-Rankings der weltweiten Webseiten immer noch im völlig bedeutungslosen Niemandsland herumdümpelt.

Aber nun zu den Links bzw. Artikeln des „SPIEGEL“ und der „Wirtschaftswoche“:




Zuwanderung und Kriminalität: Pass verlegt, Aufenthalt garantiert

Stelter strategisch: Die Sorglosigkeit der Anleger trügt – Cash ist King





Kommentare sind abgeschaltet.