Aktuelle Meldungen vom 8.5.2017









Schleswig-Holstein 2017: Alle Ergebnisse und Grafiken der Landtagswahl im Überblick
( Das relativ schwache Abschneiden der AfD und das überraschend gute Ergebnis der FDP war im Grunde so zu erwarten, denn:
1. haben die Leute irgendwann genug von den dauernden Streitigkeiten und Führungs-Personal-Wechseln der AfD
2. kann man wohl relativ sicher sagen, dass man mit seiner Stimme für die AfD wohl kaum irgendeine Regierungsbildung beeinflussen wird, da ja niemand mit der AfD koalieren will.
3. Der sogenannte „Schulz-Effekt“ musste sich irgendwann im Sande verlaufen, denn sooooo überragend ist Herr Schulz auch wieder nicht, um es mal vorsichtig auszudrücken.
Logische Folge: Man versucht mit seiner Stimme lieber rot-rot-grün zu verhindern, als mehr oder weniger sinnlosen Protest zu zeigen mit der Wahl einer Partei, wo sich immer öfters die Frage stellt, ob die überhaupt selber wissen – was sie wollen, mit wem an der Spitze usw….. )

Deutlicher Sieg über Le Pen – Macrons Kantersieg: Das sind die Lehren für die Bundestagswahl
( Das Wahlergebnis war so zu erwarten und ist mit dem Brexit oder der Trump-Überraschung nicht zu vergleichen. Für Frankreich gilt aber das Gleiche wie für Deutschland auch: Der Point-of-no-return ist längst überschritten und auch Frankreich wird untergehen, wobei man der Ehrlichkeit wegen sagen muss, dass Frankreich da schon ein paar Schritte weiter ist! )

Generation Handy: Smartphone für 60 Prozent der Jüngeren nicht mehr aus Alltag wegzudenken

Schleswig-Holstein: Ex-Innenminister postet Wahlzettel auf Facebook und verwirkt Stimmrecht

Plötzlich verschuldet!„Ich war jung und brauchte das Geld“

Städtebund warnt: Deutschland gibt bereits 52 Prozent des Bundeshaushaltes für Soziales aus

Junge Frau auf dem Heimweg nach Party vergewaltigt

Revolution im öffentlichen Nahverkehr: Schluss mit Zonen und Ringen






Kommentare sind abgeschaltet.