Märkte und Finanzsystem: Die alles-entscheidenden Phase ist gekommen! Flüchtlingskrise, PKV, Weltwirtschaft, USA, Russland, China, Steuer, Ernährung, IKEA, PS!





Matthias Weik und Marc Friedrich

Schuldenmachen wird zum Geschäftsmodell

„Die Ampeln stehen auf Rot“: Dieser Fondsmanager hat fast alle seine Aktien verkauft

Wie Nordafrikas Problemkinder das System austricksen

Soko Maghreb: Mit dieser neuen Methode zocken „Antänzer“ nun Autofahrer ab

Faymann fordert: Deutschland soll Flüchtlinge direkt aus Griechenland holen – „Österreich ist kein Warteraum“

Der Weltwirtschaft ging es nie schlechter – Andy Hoffman

Private Krankenversicherung: DKV erhöht Monatsbeitrag um bis zu 130 Euro

Deutscher Maschinenbau mit heftigem Auftrags-Einbruch

Frankreich vom Thron gestoßen: USA sind wichtigster Handelspartner

Regulierung und hohe Steuern: Standort Österreich rutscht ab

Stephen Leeb: »$ 20.000 für Gold ist vermutlich sehr wenig«

Rohstoff-Schock: Glencore verkauft Anteile, meldet Milliarden-Verlust

So viel Macht hat der Schweizer Pass

Grundsatzurteil zu Optionsscheinen – Verluste jetzt von der Steuer absetzen

Doppelbesteuerung: Wie der Fiskus Autofahrer und Raucher schröpft

Farbstoffe, Geschmacksverstärker – Das ist die unappetitliche Wahrheit hinter veganer Wurst

Fast-Food-Rassismus? Italiens Städte halten mit Lizenzen die Migranten fern

Back to the roots: Bauernhof und Clean Eating

Zwölf Fakten über Ikea, die Sie bestimmt noch nicht kannten

Mit 1500 PS sind Sie hier nicht der Stärkste: Die PS-Extreme aus Genf

Aus für alte Holzöfen! Sind Sie auch betroffen?

Nun noch die versprochenen heile-Welt-Musik-Videos und Lieder, die mir einfach gefallen! Sie sind zwar schon etwas älter und ganz sicher nicht jedermans Geschmack, aber man muss sie ja nicht anklicken:








Ich möchte an der Stelle – so wie immer – ausdrücklichst betonen, dass ich weder zu Gewalt noch sonstigen Aktionen aufrufe, die gegen das Grundgesetz und/oder unsere Werteordnung verstoßen. Ich möchte niemanden persönlich beleidigen oder angreifen. Wir haben alle zusammen und jeder als Einzelner eine Verpflichtung anderen zu helfen, wenn diese in Not sind oder verfolgt werden usw.
Es geht bei dem was ich schreibe weder um eine unsoziale Einstellung noch um reinen Egoismus oder emotinale Kälte. Was ich aber deutlichst ansprechen möchte ist die Tatsache, dass mir die zeitliche Ballung bzw. die Größe der Probleme und die Berichtersattung darüber inzwischen echte Sorgen machen.
Ich habe ebenfalls vollstes Verständnis für die Sorgen, Ängste, Bedürfnisse usw. der Flüchtlinge oder Migranten. Auch sie versuchen für sich die beste Lösung zu finden und den aus Ihrer Sicht richtigen Weg zu gehen. Es muss aber die Frage erlaubt sein, ob es so, in dieser Art & Weise – aber auch vom reinen Umfang her und beim zeitlichen Ablauf betrachtet alles „perfekt“ läuft!

5 Kommentare zu “Märkte und Finanzsystem: Die alles-entscheidenden Phase ist gekommen! Flüchtlingskrise, PKV, Weltwirtschaft, USA, Russland, China, Steuer, Ernährung, IKEA, PS!

  1. Wie ihr ja alle wisst, ängstigt viel mehr Menschen der materielle Verlust, als der “ soziale “ ich hoffe ihr versteht was ich meine.
    Es kümmert niemand, dass die Gesellschaft zu einem Minenfeld wird.Hauptsache Party machen….

    Tanz‘ so lange du noch kannst, irgendwann fällst du ja doch um!

    • Das gilt nur (fast nur) für die „junge Generation“. Und die sind vom System sowieso abgeschrieben.
      Die „Alten“wissen was läuft, haben sich aber in sich selbst zurück gezogen und hoffen, das es für sie noch reicht (in materieller Hinsicht).
      Im übrigen wird das System noch eine Weile laufen.
      Da kommt noch einiges- Bargeldbeschränkung,danach Verbot incl.Negativzinsen. RFID Chip für alle Menschen. So wie ich das sehe, ist das längerfristig nicht mehr auf zu halten.
      Wahrscheinlich ist es wirklich Vorherbestimmung der Menschheit.

  2. Wenn man so die Kommentare über einen längeren Zeitraum liest, kann man nur „Trübsinnig“ werden. Die Deutschen haben resigniert oder glauben unserem Staats-Funk ARD und ZDF alles, ohne etwas zu hinterfragen.. Ich fasse das nicht.
    Bei Wahlen blicken unsere Politiker zum Volk herab und werfen in einem Gnadenakt einige Brocken herab, um gewählt zu werden.
    Jeder weiß oder sollte es eigentlich schon mitbekommen haben : unser System hängt am Zins, am niedrigen oder negativen Zins. Bei hohen Zinsen kollabiert es. Wo ist denn das Konjunktur-Programm, das die Flüchtlinge verursachen sollen,Frau Bundeskanzlerin Merkel? Bislang sehe ich nur Kosten.
    Statt Atomausstieg,neue Öko-Vorschriften und Gesetze ,von Lobbyisten geschrieben,
    mal keine indirekten Steuererhöhungen und darauf noch Mehrwertsteuer verlangen.
    Steuererleichterungen für das Volk. Gesetze ,die dem Menschen und der Gemeinschaft helfen und nicht immer neue Ausgaben verlangen.
    Wehren wir uns mit Konsumverzicht, Sachwerte , auf der Strasse und bei Wahlen.
    Wir sind das Volk und die Medien und Politiker sind nicht unsere Beherrscher.
    “ WIR“ schaffen das. Daran glaube ich. Mut zur Lücke.